Frühindikatoren 02.02.2021

Publizierdatum: 2. Februar 2021

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf134 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
30.21213.4033.77413.6222.9313.5311.81229.35528.354
+0,76%+2,55%+1,61%+1,41%+1,50%+1,42%+0,85%+1,60%+0,93%
  • Brauer-Bund - Bierabsatz sinkt 2020 auf Rekordtief - Situation der Brauer dramatisch
  • SNB hält trotz US-Kritik an Fremdwährungskäufen fest
  • Huawei setzt auf österreichisch-schweizerischen Bezahldienst Bluecode
  • Japan verlängert Ausnahmezustand um knapp 5 Wochen

Guten Morgen...Vor diesen beiden Meldungen tritt die Erholung der Börsen in den Hintergrund. Die Nachrichtenlage hat es in sich. Und wie! Die Menschheit schlägt zurück: Intima Bioscience kombiniert vielversprechende Krebstherapien in einer neuen klinischen Studie mit TILs der dritten Generation. Obwohl intrazelluläre Checkpoints komplex sind, könnte diese Art der TIL-Therapie einen Durchbruch bei der Behandlung von soliden Tumoren (also solchen, die in diversen Organen ihren Ursprung nehmen) bringen. Diese machen 88% der diagnostizierten Krebserkrankungen aus. Die Therapie geht dahin, wo es diesen Tumoren, den Geiseln der Menschheit, am meisten wehtut. Der österreichische Immunologe Penninger will mit seinem von Apeiron produzierten Anti-Corona-Medikament noch vor dem Sommer starten. Die klinischen Studien zu diesem Medikament sind abgeschlossen. Es wäre das erste Mittel, das direkt gegen den Virus wirkt. Die Geburtsstunde von Helden und Legenden? Die M1-Geldmenge ist im letzten Jahr um sagenhafte 64,2% gestiegen. Und zwar schon nach Abzug der Inflation. Das normale Wachstum der realen M1-Geldmenge in den 60 Jahren seit 1960 beträgt 3,2%. Der derzeitige Boom der Geldmenge ist etwa das Vierfache der höchsten Wachstumsrate, die wir je in der Nachkriegszeit gesehen haben. Da sich die Wirtschaft in einem teilweisen COVID-19 Stillstand befindet, ist das Geld wahrscheinlich hauptsächlich in Finanzanlagen geflossen. Das hat bei populären Aktien wie Tesla zu so einer Dynamik geführt, dass man in den USA von den Teslanaires spricht. Gemeint sind Menschen, die mit Aktien wie Tesla, Amazon etc. in kurzer Zeit zu Millionären geworden sind. Wie dauerhaft das ist, wird man sehen. Unterdessen schoss der Preis für Silber in Gamestop-Manier zeitweise auf ein Acht-Jahres-Hoch. An der Börse waren Techtitel gestern die Zugpferde.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,543%-0,511%-0,44%-0,19%
GBP0,041%0,089%0,29%0,53%
USD0,196%0,306%0,52%1,11%
JPY-0,095%0,041%-0,06%0,06%
CHF-0,761%-0,612%-0,54%-0,22%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20202-jährige Bonds
Deutschland-0,51%-0,58%-0,72%
UK0,32%0,20%-0,11%
USA1,08%0,91%0,11%
Japan0,05%0,02%-0,12%
Schweiz-0,44%-0,449%-0,76%
EURUSD
USD1,2072-
CAD1,54871,2824
GBP*0,88241,3680
CHF1,08260,8968
AUD*1,58360,7620
JPY126,72104,97
SEK10,16068,4164
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d177,22
Öl Sorte Brent in USD/Fass57,05
Gold in USD/Feinunze1.856,36
IndexYTD in EUR31.12.2020
STOXX50E-0,61%3552,64
S&P 500+1,65%3756,07
NIKKEI+2,86%27444,17

Gamestop in US-Dollar

Gamestop in US-Dollar

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA