Frühindikatoren 03.08.2021

Publizierdatum: 3. August 2021

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf138 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
34.83814.6814.38715.5693.5094.1171.99326.19827.617
-0,28%+0,06%-0,18%+0,16%+0,80%+0,67%+0,69%-0,15%-0,59%
  • Besorgniserregend - Studie: Hitzewelle in Sibirien setzte grosse Mengen Methan frei
  • Insider - Citi, HSBC, Prudential arbeiten an Plänen zum Kohleausstieg in Asien
  • BMW stellt sich wegen Chipmangel auf schwierigeres Halbjahr ein
  • USA kündigen abgestimmte Reaktion auf iranischen Angriff auf Öltanker an

Guten Morgen...Sie nahm meine Hand und führte mich aus der Dunkelheit und zeigte mir, aus was unsere Seelen geschaffen sind. Die ihre und meine sind gleich. Sie ist mehr ich, als ich selbst es bin. Sie ist alles was ich fürchte, alles, was ich will und alles, was ich brauche. Emily Brontë beschreibt in ihrem Roman Sturmhöhe, ein Klassiker der englischen Literatur, einerseits das Ideal der romantischen Liebe, die siegt, auch über den Tod der beiden Protagonisten. Andererseits zeigt sie die Kehrseite der Liebe auf, die mehrere Leben zerstört. Ausdauernd wie das Duracell-Häschen in der Werbung ist der Dow Jones zunächst auf ein Rekordhoch gestiegen, beendete den ersten August-Handelstag dann aber im Minus. Steigende Corona-Fallzahlen in China, Japan und Australien haben den Markt in die Dunkelheit geführt. Corona ist, was die Anleger fürchten. Nach dem schlimmsten Ausbruch seit Beginn der Pandemie sind in China Millionen von Menschen im Lockdown, und angesichts der Risiken für die Lieferketten könnte sich dies auch auf die Weltwirtschaft auswirken. Zu der negativen Stimmung trägt auch die anhaltende Sorge der Anleger über die zunehmende staatliche Regulierung Chinas bei. Biontech (+3,6%, seit Anfang 2019 +2.600%) die ihren Sitz An der Goldgrube 12 in Mainz haben, manche Dinge kann man sich gar nicht so gut ausdenken, profitierten von der Aussicht auf bald beginnende Booster-Impfungen, den verstärkten Impf-Einsatz auch bei Kindern und Jugendlichen und die Perspektive, dass die mRNA-Technologie auch für andere Anwendungsgebiete marktreif werden könnte. Drohende Milliardenlasten aus einem Streit um US-Hedgefonds sind alles, was die Allianz-Anleger fürchten. Mit einem Allianz Hedgefonds erlitten die Anleger laut den Milliarden-Klagen vor einem US-Gericht einen Verlust von 97%. Zwei Fonds hatte die AllianzGI nach den Verlusten sogar liquidiert.



Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,543%-0,502%-0,39%-0,09%
GBP0,071%0,186%0,63%0,78%
USD0,124%0,232%0,72%1,18%
JPY-0,101%0,053%-0,06%0,01%
CHF-0,761%-0,597%-0,47%-0,15%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20202-jährige Bonds
Deutschland-0,48%-0,58%-0,76%
UK0,53%0,20%0,06%
USA1,18%0,91%0,17%
Japan0,01%0,02%-0,13%
Schweiz-0,39%-0,449%-0,75%
EURUSD
USD1,1874-
CAD1,48721,2523
GBP*0,85451,3893
CHF1,07520,9052
AUD*1,60430,7401
JPY129,68109,18
SEK10,20138,5897
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d176,82
Öl Sorte Brent in USD/Fass72,74
Gold in USD/Feinunze1.810,76
IndexYTD in EUR31.12.2020
STOXX50E+15,89%3552,64
S&P 500+20,13%3756,07
NIKKEI-2,10%27444,17

Dow Jones Index in USD mit Trend (SD +-0,6)

Dow Jones Index in USD mit Trend (SD +-0,6)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA