Frühindikatoren 03.11.2021

Publizierdatum: 3. November 2021

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf132 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
36.05315.6504.63115.9543.7784.2962.04725.00529.521
+0,39%+0,34%+0,37%+0,94%-0,13%+0,37%-0,10%-0,38%-0,43%
  • Berlin - Insider - Renten könnten 2022 und 2023 um über zehn Prozent steigen
  • Medien - US-Republikaner übernehmen Macht im Bundesstaat Virginia
  • Aktienrückkäufe von US-Unternehmen steuern auf Rekord zu
  • US-Seuchenbehörde macht Weg frei für BioNTech-Impfung bei Kindern

Guten Morgen ... Die Hölle ist leer und alle Teufel sind hier. Shakespeare. Der Sturm. In Glasgow hängen die Warnungen der Wissenschaftler vor einem unkalkulierbaren Risiko, wenn die Treibhausgasemissionen wie gehabt fortschreiten, wie Sondermüll am Schwarzen Brett. Sein oder nicht sein, das ist dort und auf der nächsten Klimakonferenz in einigen Jahren für die Menschheit die Frage. Derzeit kommunizieren die Politiker dort im luftleeren Raum. In den USA steht angesichts relativ hoher Inflation und soliden Wirtschaftswachstums der Beginn des schrittweisen Ausstiegs aus der ultralockeren Geldpolitik bevor. Experten erwarten, dass die US-Notenbank heute eine Drosselung ihrer Wertpapierkäufe ankündigen wird. Die US-Wirtschaft hat in den Sommermonaten allerdings wegen steigender Corona-Fallzahlen deutlich an Schwung verloren. Die US-Republikaner haben Medienberichten zufolge bei einer vielbeachteten Wahl im Bundesstaat Virginia den Demokraten von Biden das Gouverneursamt abgejagt. Die Abstimmung galt als Votum über Bidens bisherige Regierungszeit und als eine Vorschau auf die Kongresswahl im kommenden Jahr, bei der ein Drittel des Senats und das gesamte Repräsentantenhaus neu bestimmt werden. Bidens Zustimmungswerte sind auf den niedrigsten Stand seiner Amtszeit gefallen. US-Konzerne dürften im dritten Quartal mehr Geld für den Rückkauf eigener Aktien ausgeben als jemals zuvor. In den vergangenen Wochen haben Firmen im S&P-500-Index entsprechende Käufe von insgesamt 145 Milliarden Dollar bekanntgegeben. Derartige Rückkäufe stützen den Aktienkurs. Viele US-Anleger bevorzugen aus Steuergründen dieses Vorgehen statt Dividendenzahlungen. Avis Budget machte mit einem Rekord-Kursplus von bis zu 218% Furore. Der Autovermieter verdoppelte seinen Umsatz auf einen Rekordwert von drei Milliarden Dollar. Der Gewinn war fast doppelt so hoch wie erwartet. Wow.



Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,567%-0,461%-0,05%0,20%
GBP0,227%0,782%1,26%1,23%
USD0,145%0,358%1,21%1,56%
JPY-0,082%0,062%0,02%0,10%
CHF-0,773%-0,551%-0,08%0,21%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20202-jährige Bonds
Deutschland-0,16%-0,58%-0,66%
UK1,03%0,20%0,67%
USA1,55%0,91%0,46%
Japan0,08%0,02%-0,10%
Schweiz-0,11%-0,449%-0,71%
EURUSD
USD1,1580-
CAD1,43821,2419
GBP*0,84981,3628
CHF1,05850,9138
AUD*1,55600,7440
JPY131,81113,81
SEK9,93068,5748
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d169,33
Öl Sorte Brent in USD/Fass83,84
Gold in USD/Feinunze1.779,92
IndexYTD in EUR31.12.2020
STOXX50E+20,92%3552,64
S&P 500+30,03%3756,07
NIKKEI+2,96%27444,17

Avis Budget in US-Dollar (log. Skala)

Avis Budget in US-Dollar (log. Skala)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA