Frühindikatoren 04.07.2018

Publizierdatum: 4. Juli 2018

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf136 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
24.1757.5032.71312.3493.2243.4062.19428.31221.743
-0,54%-0,86%-0,49%+0,91%-0,15%+1,01%+0,59%-0,82%-0,20%
  • Oh je - US-Senatsausschuss: Russland hat sich in Wahl eingemischt
  • China pumpt Milliarden in den venezolanischen Erdölsektor
  • IWF hält Warnungen vor schwächerem US-Wachstum aufrecht
  • Österreich lehnt Asylverträge mit Deutschland zu eigenen Lasten ab

Guten Morgen...1,1630 USD...''Das Schlimmste aber, wenn man ein Gefängnis aus unsichtbaren Mauern bewohnt, ist, dass man sich der Schranken nicht bewusst wird, die den Horizont versperren.'' Simone de Beauvoir. Tief Luft holen: Nach der Beilegung des Asylstreits zwischen CDU und CSU atmeten die Anleger zumindest in Europa etwas durch. Die SPD muss dem Kompromiss allerdings noch zustimmen. Auch hat die Union die Rechnung vorerst ohne Österreich gemacht. Der Handelskonflikt wirkt weiter wie eine unsichtbare Mauer auf den Markt. Der Yuan hat sich zunächst abgeschwächt. Total irrational: Staatsmedien sprachen von einer irrationalen Überreaktion der Anleger. Die Notenbank werde weiterhin dafür sorgen, dass der Yuan stabil bleibe. Die größeren Staatsbanken haben noch schnell vor dem Zubettgehen und Zähneputzen Stützungskäufe getätigt und versuchten so den Yuan-Verfall zu stoppen. Allerdings ist der Yuan-Dollar Wechselkurs in den letzten acht Jahren in einer Bandbreite zwischen sechs bis sieben Dollar/Yuan verlaufen und ist damit eigentlich ziemlich stabil. Weniger stabil: Heuer ist der Shanghai Composite Index bereits um 16% gefallen, seit 2015 belaufen sich die Verluste sogar auf knapp 50%. Einem Bericht der Washington Post zufolge werden die Untersuchungen der Daten-Weitergabe an Cambridge Analytica in dem Facebook-Skandal ausgeweitet (Facebook -2,3%). Fragen über Fragen: Tesla (-7%) hat mit dem Erreichen seines Produktionsziels von 5.000 Model-3-Fahrzeugen in einer Woche die Zweifel nicht zerstreut. Analysten warnten, es gebe weiterhin viele Fragen. Die US-Industrie hat im Mai unerwartet viele Aufträge eingesammelt. Binnen Jahresfrist ging es im Mai um fast neun Prozent bergauf. Die Produktion agrarischer Güter hat stark zugenommen und 2017 für die meisten Getreidesorten, Fleischarten, Milchprodukte sowie Fisch global Rekordhöhen erreicht. Sehr fein?

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,321%-0,181%0,25%0,86%
GBP0,688%0,962%1,26%1,49%
USD2,337%2,773%2,86%2,92%
JPY-0,045%0,116%0,07%0,23%
CHF-0,728%-0,519%-0,14%0,35%
10-jährige BondsRenditeper 29.12.20172-jährige Bonds
Deutschland0,29%0,42%-0,70%
UK1,24%1,19%0,69%
USA2,83%2,41%2,53%
Japan0,04%0,05%-0,13%
Schweiz-0,11%-0,07%-0,75%
EURUSD
USD1,1666-
CAD1,53221,3128
GBP*0,88361,3203
CHF1,15700,9916
AUD*1,57520,7405
JPY128,82110,40
SEK10,29698,8245
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d162,72
Öl Sorte Brent in USD/Fass78,17
Gold in USD/Feinunze1.257,90
IndexYTD in EUR29.12.2017
STOXX50E-2,80%3.503,96
S&P 500+4,34%2.673,61
NIKKEI+0,23%22.764,94

Yuan versus US-Dollar mit Durchschnitt (inverse Skala)

Yuan versus US-Dollar mit Durchschnitt (inverse Skala)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthalten weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen kann die Schoellerbank die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigen, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchführen.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen.
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA