Frühindikatoren 04.08.2021

Publizierdatum: 4. August 2021

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf137 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
35.11614.7614.42315.5553.5104.1182.00226.51827.578
+0,80%+0,55%+0,82%-0,09%+0,03%+0,03%+0,46%+1,23%-0,23%
  • Novartis startet Studie zum breiteren Einsatz von Gentherapie
  • Neue Regelung gegen Zwangsräumungen in den USA
  • Studie: USA schaden sich mit Handelspolitik selbst und der Welt
  • Waldbrände - Lage in Griechenland und Türkei spitzt sich zu

Guten Morgen...Ich fand dich dort. Du bist für mich geboren. Ich verzehr mich nach dir. Nimm mich in die Arme, sieh mir ins Gesicht, versuch mir zu sagen: Ich liebe dich nicht. Es wird dir nicht gelingen, der Preis wäre zu hoch. Westernhagen. Weil ich dich liebe. Weil die Anleger diese Gewinnberichte lieben, hat der S&P 500 Index ein neues Rekordhoch erreicht. Bislang haben auch in Europa zwei Drittel aller Firmen die Quartals-Gewinnerwartungen übertroffen. Sehr gute Zahlen. Sehr fein. Die Entwicklung von mRNA-Medikamenten boomt (BioNTech, CureVac bis zu +9,3%, Arcturus +68%). Im Norden Grönlands herrschen derzeit Temperaturen von mehr als 20 Grad - mehr als doppelt so viel wie sonst im Durchschnitt im Sommer. In den vergangenen Tagen beschleunigt sich das Abschmelzen des Eisschildes besorgniserregend stark. Wissenschaftlern zufolge wird eine Küstenstadt wie Miami bis 2060 evakuiert werden müssen, da hier der Anstieg des Meeresspiegels besonders stark ausfällt. In Südflorida sind kaum vorstellbar hohe Immobilienvermögen vorhanden. Im ersten Halbjahr verzeichneten 3,9% der Erde neue Rekordtemperaturen. Das Thema Klimawandel hat die Auditorien der Universitäten in Richtung Börsenparkett verlassen. In Griechenland und der Türkei spitzt sich die Lage derweilen zu. An manchen Stellen wurden mit über 46 Grad auch dort Temperaturrekorde gemessen. In der Türkei bewegt sich das Feuer auf ein Kohlekraftwerk zu, in Griechenland hat das Flammeninferno Vororte von Athen erreicht. Es sieht aus wie im Krieg. Forscher haben die Sterbedaten von rund 100 Ländern während der Pandemie in vergleichbarer Form aufbereitet. In Deutschland sind demnach seit dem Ausbruch des Virus 5% mehr Menschen gestorben, als im Durchschnitt zu erwarten gewesen wären. In der Schweiz betrug der Anstieg 13% - nur unwesentlich höher als in Österreich.



Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,545%-0,505%-0,40%-0,12%
GBP0,072%0,184%0,63%0,79%
USD0,121%0,232%0,71%1,16%
JPY-0,101%0,052%-0,06%0,01%
CHF-0,761%-0,599%-0,45%-0,10%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20202-jährige Bonds
Deutschland-0,49%-0,58%-0,76%
UK0,52%0,20%0,06%
USA1,18%0,91%0,17%
Japan0,00%0,02%-0,13%
Schweiz-0,40%-0,449%-0,76%
EURUSD
USD1,1873-
CAD1,48721,2526
GBP*0,85251,3927
CHF1,07290,9031
AUD*1,60440,7401
JPY129,47109,03
SEK10,20938,5954
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d176,97
Öl Sorte Brent in USD/Fass72,39
Gold in USD/Feinunze1.812,81
IndexYTD in EUR31.12.2020
STOXX50E+15,91%3552,64
S&P 500+21,13%3756,07
NIKKEI-2,08%27444,17

S&P 500 Index in USD mit Trend (SD +-0,8)

S&P 500 Index in USD mit Trend (SD +-0,8)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA