Frühindikatoren 05.03.2018

Publizierdatum: 5. März 2018

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf135 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
24.5387.2582.69111.9143.3893.3252.04830.20121.027
-0,29%+1,08%+0,51%-2,27%-1,74%-2,19%-1,53%-1,25%-0,73%
  • Trump droht jetzt auch mit Importzöllen für Europas Fahrzeughersteller
  • Trumps Handelsminister: Wohl keine Ausnahmen bei geplanten Zöllen
  • Furcht vor Handelskrieg drückt Japans Börse weiter ins Minus
  • Trump über Strafzölle: "Sorry, es ist Zeit für einen Wandel"

Guten Morgen...1,2320 USD... Das ausgerechnet die USA einen Handelskrieg vom Zaun brechen könnten war noch vor einigen Wochen in etwa so wahrscheinlich, als dass sich der IS ab sofort für Religionsfreiheit und die Menschenrechte einsetzt. ''800 Milliarden Dollar Handelsdefizit - wir haben keine Wahl'', erklärte Trump. Wenn ein Land viele Milliarden Dollar im Handel mit praktisch jedem Land verliere, mit dem es Geschäfte macht, ''dann sind Handelskriege gut - und einfach zu gewinnen'', so Trump. Diese Aussagen haben die Furcht vor einem weltweiten Handelskrieg bestärkt und die Börsen belastet. Vor allem Aktien von Stahlherstellern, Autobauern und Schifffahrtsunternehmen gerieten heute in Japan unter die Räder. Das war bereits der vierte Handelstag in Folge mit Verlusten. Auch der stärkere Yen trug zu dem Abwärtstrend bei. Trump schrieb zu den Zöllen auf Twitter: ''Beispiel: Wenn wir ein 100-Milliarden-Dollar-Defizit mit einem Land haben und sie das ausnutzen, handeln wir nicht mehr - und machen einen Riesengewinn. Es ist so einfach!''. Waren bei früheren US-Präsidenten Hundertschaften von Beratern beschäftigt, so ist mittlerweile der gesamte wissenschaftliche Beratungsdienst des Weißen Hauses nicht mehr besetzt. Das fantasievolle Kinomärchen ''The Shape of Water'' (Weltvertrieb: 20th Century Fox - Disney Konzern) ist mit vier Oscars ausgezeichnet worden. Die sich abzeichnende schwierige Regierungsbildung in Italien ist zwar ein Unsicherheitsfaktor. Doch die Entscheidung der SPD für eine Neuauflage der Großen Koalition in Deutschland stützte den Euro. Als stärkste Einzelpartei dürfte die Fünf-Sterne-Bewegung aus der Italien-Wahl hervorgehen. Der Gründer der Bewegung, der sympathische Komiker Grillo (in Italien so eine Art Cindy aus Marzahn für Essensmarkenempfänger) zählte in den 1980er Jahren zu den bekanntesten TV-Entertainern Italiens.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,327%-0,191%0,44%1,06%
GBP0,585%0,902%1,33%1,56%
USD2,025%2,497%2,67%2,81%
JPY-0,059%0,111%0,08%0,24%
CHF-0,745%-0,531%0,01%0,44%
10-jährige BondsRenditeper 29.12.20172-jährige Bonds
Deutschland0,65%0,42%-0,55%
UK1,47%1,19%0,77%
USA2,84%2,41%2,23%
Japan0,05%0,05%-0,17%
Schweiz0,07%-0,07%-0,89%
EURUSD
USD1,2318-
CAD1,58851,2894
GBP*0,89321,3791
CHF1,15350,9364
AUD*1,58900,7751
JPY130,06105,58
SEK10,18188,2629
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d159,77
Öl Sorte Brent in USD/Fass64,63
Gold in USD/Feinunze1.326,35
IndexYTD in EUR29.12.2017
STOXX50E-5,11%3.503,96
S&P 500-1,98%2.673,61
NIKKEI-4,00%22.764,94

Euro vs. US-Dollar

Euro vs. US-Dollar

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthalten weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen kann die Schoellerbank die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigen, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchführen.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen.
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA