Frühindikatoren 05.07.2021

Publizierdatum: 5. Juli 2021

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf136 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
34.78614.5224.35215.6503.4734.0842.00128.12128.591
+0,44%+0,81%+0,75%+0,30%+0,03%+0,13%-0,02%-0,67%-0,67%
  • Amazon-Gründer Bezos gibt Unternehmensleitung ab
  • China - Wachstum im Dienstleistungssektor fällt auf 14-Monate-Tief
  • Maskenpflicht in England soll aufgehoben werden
  • Irak und Saudi-Arabien für kurzfristig höhere Ölproduktion

Guten Morgen...Morgenstern und Kafka waren die literarischen Vertreter des Surrealismus schlechthin. Die hätten bestimmt beide ihre helle Freude daran gehabt, die augenblickliche reichlich surreal wirkende Situation am Chip-Markt zu beschreiben. Umfang und Tiefe der Lieferkettenprobleme sind nach wie vor nur schemenhaft zu erkennen. Die Probleme wirken wie aus einem anderen Zeitalter. Die Funktion der Elektronik-Grundbausteine basiert auf den Eigenschaften vor allem der Elemente Silizium und Germanium. Diese lassen, anders als starke Leiter, die punktgenaue Steuerung schwacher Stromflüsse zu - ein Grundprinzip für integrierte Schaltungen, das Herzstück aller elektronischen Systeme. Schon die Verarbeitung (Dotieren) der Halbleiter in Reinräumen ist nicht gerade unterkomplex. Neue Kapazitäten dürften noch einige Zeit in Anspruch nehmen, die Unterversorgung der Wirtschaft damit noch einige Zeit andauern. Die US-Arbeitsmarktdaten haben am Freitag an den New Yorker Börsen für neue Rekorde gesorgt. Es entstanden 850.000 neue Jobs außerhalb der Landwirtschaft (Erwartung: 700.000). Die getrennt ermittelte Arbeitslosenquote stieg leicht auf 5,9% an. Der Dollar ist fest. Die Aussicht auf einen raschen erneuten bemannten Testflug beflügelte die Weltraumfirma des britischen Milliardärs Branson, Virgin Galactic (+4%). Die VSS Unity soll am 11. Juli abheben. Mit an Bord werde Branson sein, der damit Amazon Jeff Bezos aussticht, dem die konkurrierende Weltraumtourismus-Firma Blue Origin gehört. Dessen Flug ins All ist für den 20. Juli geplant. In Stockholm kam die geplante Komplettübernahme des Videospiele-Entwicklers Relax Gaming durch Kindred bei Anlegern gut an. Die EU plant einem Entwurf zufolge einen EU-weiten Mindeststeuersatz für umweltschädliche Flugkraftstoffe. Mehr und mehr wandert das Thema Klimawandel von Sonntagsreden in die konkrete Politik.



Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,546%-0,485%-0,29%0,06%
GBP0,079%0,173%0,71%0,95%
USD0,138%0,245%0,92%1,37%
JPY-0,077%0,046%-0,03%0,05%
CHF-0,752%-0,591%-0,36%0,01%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20202-jährige Bonds
Deutschland-0,24%-0,58%-0,67%
UK0,70%0,20%0,06%
USA1,43%0,91%0,24%
Japan0,04%0,02%-0,12%
Schweiz-0,24%-0,449%-0,74%
EURUSD
USD1,1856-
CAD1,46341,2345
GBP*0,85791,3818
CHF1,09320,9219
AUD*1,57760,7512
JPY131,72111,10
SEK10,14708,5571
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d173,09
Öl Sorte Brent in USD/Fass76,16
Gold in USD/Feinunze1.786,61
IndexYTD in EUR31.12.2020
STOXX50E+14,96%3552,64
S&P 500+19,35%3756,07
NIKKEI-0,22%27444,17

Nasdaq in US-Dollar mit Trend (SD +-0,6)

Nasdaq in US-Dollar mit Trend (SD +-0,6)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA