Frühindikatoren 05.09.2018

Publizierdatum: 5. September 2018

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf132 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
25.9528.0912.89712.2103.3003.3592.15427.50222.648
-0,05%-0,23%-0,17%-1,1%-0,4%-1,05%-0,63%-1,68%-0,21%
  • Mögliche Strafzölle lähmen weiterhin die Börsen
  • Amazon wandelt auf den Spuren von Apple
  • Nike: Nach Trump Kritik unter Druck
  • ABB auf Change-the-world-Liste

Guten Morgen...1,1592... Meat Loaf geht wieder auf Welttournee, wird dabei aber nicht mehr selber singen. Klingt komisch, ist aber so. Die Stimme des einstigen Ausnahmesängers ist mittlerweile komplett weg, weswegen der Gesangspart von einem fähigeren Mann übernommen werden soll. Meat Loaf wird sich hingegen auf das Erzählen von Anekdoten vor und nach den Songs konzentrieren. Manchmal würde man sich so eine Kombination auch bei dem einen oder anderen Politiker wünschen. Der Schlagabtausch zwischen China und den USA geht auf jeden Fall munter weiter und lähmt die Märkte. In dieser Woche sollen noch Strafzölle gegen China in Höhe von USD 200 Mrd. in Kraft treten, wenn keine Lösung zwischen den Handelsmächten gefunden wird. Obwohl auch die amerikanischen Börsen nicht recht vom Fleck kamen und leicht im Minus schlossen, ging es für Amazon weiter nach oben. Die Billionen-Dollar-Marke entfachte eine regelrechte Sogwirkung, wodurch der Online-Händler nun erstmals diese magische Grenze überschreiten konnte. Mit einem Kursanstieg von in der Spitze knapp 2% auf USD 2050,50 wurde besagte Marke am Dienstag erstmals geknackt. Bereits vor einem Monat gelang dem Computerkonzern Apple der Sprung über die Billionen-Schwelle. Weniger gut verlief der gestrige Handelstag für den Sportartikelhersteller Nike, der ein Minus von 3,2% verzeichnete. Das Unternehmen plant eine Werbekampagne mit Colin Kaepernick. Diese Entscheidung wurde von Trump umgehend kritisiert, der mit dem Football-Star eine persönliche Fehde hat. ABB wurde vom US-Magazin Fortune auf die "Change-the-world"-Liste gesetzt. Verantwortlich dafür, ist die starke Position bei der Ladeinfrastruktur für Elektromobilität. In diesem Bereich zählen die Schweizer zu den Unternehmen, die die Welt verbessern würden. Keine guten Vorgaben kommen heute aus Asien, dort gibt es durchwegs rote Vorzeichen.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,319%-0,166%0,28%0,86%
GBP0,799%1,040%1,33%1,54%
USD2,323%2,843%2,87%2,93%
JPY-0,036%0,138%0,12%0,31%
CHF-0,728%-0,518%-0,11%0,39%
10-jährige BondsRenditeper 29.12.20172-jährige Bonds
Deutschland0,36%0,42%-0,60%
UK1,43%1,19%0,74%
USA2,90%2,41%2,66%
Japan0,11%0,05%-0,11%
Schweiz-0,07%-0,07%-0,73%
EURUSD
USD1,1591-
CAD1,52791,3180
GBP*0,90151,2857
CHF1,12840,9734
AUD*1,61240,7189
JPY129,24111,49
SEK10,52699,0770
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d162,87
Öl Sorte Brent in USD/Fass77,84
Gold in USD/Feinunze1.192,59
IndexYTD in EUR29.12.2017
STOXX50E-4,14%3.503,96
S&P 500+12,14%2.673,61
NIKKEI+4,06%22.764,94

Amazon

Amazon

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Alexander Adrian (Tel. +43-662-8684-2691) e-mail: alexander.adrian@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthalten weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen kann die Schoellerbank die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigen, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchführen.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen.
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA