Frühindikatoren 07.01.2020

Publizierdatum: 7. Januar 2020

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf136 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
28.7039.0713.24613.1273.2033.7532.16728.34023.576
+0,24%+0,56%+0,35%-0,7%-0,45%-0,55%-0,59%+0,40%+1,60%
  • Iranischer Präsident Ruhani antwortet Trump mit neuer Drohung
  • Spannungen nach US-Attacke: Trump will bei Racheakten 52 Ziele in Iran angreifen
  • Börsen trotz Spannungen in Nahost deutlich im Plus
  • Star Wars und die Eiskönigin füllen Disney die Kassen

Guten Morgen. Their tears are filling up their glasses. Hide my head, I want to drown my sorrow. And I find it kinda funny, I find it kinda sad, the dreams in which I'm dying are the best I've ever had. I find it hard to tell you, I find it hard to take. Jasmine Thompson. Mad World. Die Aktienmärkte in Asien sind den guten Vorgaben aus den USA gefolgt und haben sich heute deutlich von den Verlusten im Zuge der neuen Spannungen im Konflikt zwischen den USA und dem Iran erholt. Positiv auf die Indizes wirkten sich Kursgewinne der Schwergewichte Amazon, Google, Facebook und Netflix aus. Damit sind die jüngsten Rekorde wieder in Reichweite. Der US-Präsident hatte an Silvester den 15. Januar als konkreten Termin für eine Unterzeichnung des Handels-Teilabkommens mit China genannt. Gold und Öl tendierten entsprechend schwächer. Nach der Tötung des iranischen Generals Soleimani in Bagdad hatte das Parlament im Irak für einen Abzug der US-Soldaten gestimmt. Zuvor hatte Trump seine Drohungen an die Führung im Iran nochmals massiv verschärft und vor Racheakten für die Tötung Soleimanis gewarnt. Die Regierung in Teheran sieht sich außerdem dem Wiener Atomabkommen von 2015 künftig nicht mehr verpflichtet. Das Worst Case Szenario liegt bei einem militärischen Angriff auf die iranischen Atomanlagen. Der Iran betreibt ein ziviles Atomkraftwerk. Das Land baut gerade ein Zweites. In Teheran und Isfahan betreibt das Land Forschungsreaktoren und in der Ortschaft Partschin eine militärische Atomanlage. Insgesamt verfügt der Iran wohl über etwa 20.000 Zentrifugen, von denen die Hälfte nukleares Material produziert. Die Zahl der neu zugelassenen Pkw kletterte in Deutschland kletterte 2019 um 5%. Nur 1,8% (Vorjahr 1,0%) der Neuzulassungen hatten einen Batterieantrieb. Auf immerhin 6,6% kamen Hybrid-Autos, die einen Verbrenner mit einem E-Motor kombinieren.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,385%-0,248%-0,19%0,11%
GBP0,794%0,964%0,85%0,95%
USD1,872%1,955%1,59%1,73%
JPY-0,048%0,108%-0,01%0,10%
CHF-0,677%-0,483%-0,48%-0,20%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20182-jährige Bonds
Deutschland-0,28%0,25%-0,63%
UK0,78%1,27%0,60%
USA1,81%2,69%1,55%
Japan-0,01%0,00%-0,12%
Schweiz-0,58%-0,17%-0,73%
EURUSD
USD1,1186-
CAD1,45011,2969
GBP*0,85031,3157
CHF1,08470,9694
AUD*1,61750,6916
JPY121,27108,40
SEK10,53499,4164
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d172,24
Öl Sorte Brent in USD/Fass68,16
Gold in USD/Feinunze1.567,50
IndexYTD in EUR31.12.2018
STOXX50E+25,04%3.001,42
S&P 500+32,76%2.506,85
NIKKEI+22,11%20.014,77

Rohöl Sorte Brent in USD je Fass mit Trend

Rohöl Sorte Brent in USD je Fass mit Trend

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthalten weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen.
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA