Frühindikatoren 08.03.2019

Publizierdatum: 8. März 2019

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf137 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
25.4737.4212.74911.5182.9753.3092.06628.27921.026
-0,78%-1,13%-0,81%-0,6%-1,27%-0,48%-0,60%-1,74%-2,01%
  • Missgunst und Streit: China warnt USA und Nordkorea vor extremen Forderungen
  • Eindringliches Plädoyer - FED-Direktorin plädiert für vorsichtigere Zinspolitik
  • Zusammenbruch - Chinas Exporte brechen im Februar um mehr als 20 Prozent ein
  • SOS - Konjunkturpessimismus der EZB lastet auf Börsen und Euro

Guten Morgen...1,1210 USD...I wait for you. I can't live. My hands are tied. Nothing to win. And nothing left to lose. U2. The Joshua Tree. Die Hände der EZB sind gebunden. Sie können nicht mehr viel tun. Was sie aber tun können, tun sie. Im viel stärkeren Ausmaß als erwartet. Das hat den Euro belastet. Die Zentralbanker stemmen sich mit neuen großen Geldspritzen für die Banken gegen einen Abschwung im Euroraum und verschoben die Zinswende bis mindestens zum Jahresende. Der Schutzpatron dieser Zinswende ist der Heilige St. Nimmerlein. Die neuen Geldspritzen sollen eine Laufzeit von zwei Jahren haben und ab September 2019 ausgegeben werden. Die EZB kündigte zudem an, ihre Leitzinsen noch bis mindestens zum Jahresende 2019 nicht antasten zu wollen. Die überraschende Größe und Laufzeit dieses neuen Kreditprogramms signalisieren eine große Sorge der EZB über die Abkühlung der Wirtschaft der Eurozone. Jubelten die Bank-Aktionäre zunächst noch über die Geldspritzen, so hat im Handelsverlauf der extreme Pessimismus von Draghi dann doch stark auf die Bankaktien gedrückt. Kein Halt auf der schiefen Bahn: Bankenindex (-3,4%). Die Euro-Region befinde sich in einer Periode anhaltender Schwäche. Für 2019 und 2020 senkte Draghi die Wachstums-Prognosen. Wenige Tage vor der nächsten FED-Zinssitzung kommen auch aus dem Inneren der US-Notenbank Forderungen nach einer behutsameren Gangart. Also wenn die jetzt auch noch nervös werden. Nach vier Zinserhöhungen 2018 hatte Powell Anfang dieses Jahres eine Zinspause signalisiert. It's for the better. Chinas Ausfuhren sind im Februar regelrecht um 20,7% eingebrochen. Die Ökonomen lagen mit ihrer ohnehin schon negativen Erwartung (-4,8%), aufgrund der chinesischen Neujahrsfeierlichkeiten, gründlich daneben. Tick, tack, tick, tack...die Brexit-Verhandlungen und die Handelsgespräche nähern sich ihrem Finale. Angst.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,308%-0,108%0,07%0,58%
GBP0,843%1,125%1,21%1,36%
USD2,601%2,876%2,47%2,61%
JPY-0,072%0,109%-0,04%0,12%
CHF-0,705%-0,503%-0,34%0,11%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20182-jährige Bonds
Deutschland0,06%0,25%-0,55%
UK1,18%1,27%0,74%
USA2,64%2,69%2,47%
Japan-0,03%0,00%-0,15%
Schweiz-0,33%-0,17%-0,77%
EURUSD
USD1,1203-
CAD1,50641,3451
GBP*0,85551,3091
CHF1,13101,0094
AUD*1,59810,7008
JPY124,41111,03
SEK10,59609,4576
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d164,54
Öl Sorte Brent in USD/Fass65,91
Gold in USD/Feinunze1.292,99
IndexYTD in EUR31.12.2018
STOXX50E+10,25%3.001,42
S&P 500+12,26%2.506,85
NIKKEI+6,15%20.014,77

Euro vs. US-Dollar mit Trend

Euro vs. US-Dollar mit Trend

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthalten weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen kann die Schoellerbank die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigen, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchführen.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen.
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA