Frühindikatoren 09.04.2021

Publizierdatum: 9. April 2021

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf135 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
33.50413.8294.09715.2033.1913.9781.94728.75329.879
+0,17%+1,03%+0,42%+0,17%-0,44%+0,53%+0,86%-0,88%+0,57%
  • The very Wild West : Tennessee erlaubt Tragen von Pistolen ohne Genehmigung
  • Costa Rica will AstraZeneca-Impfstoff verwenden
  • Alles geht vorüber - US-Notenbankchef erwartet nur vorübergehenden Preisschub
  • Merkel fordert von Putin Truppenabzug an Grenze zur Ukraine

Guten Morgen...Tryin' to make ends meet, you're a slave to money then you die. No change, I can change, I can change, but I'm here in my mold. I can't change my mold, no, no, no, no, no. I can't change, don't you know? I can't change it. Zitiert aus: Bitter sweet Symphony. Der erwartete Preisschub im Zuge einer Erholung der US-Wirtschaft wird aus Sicht von US-Notenbankchef Powell nur vorübergehend zu einer stärkeren Inflation führen. Hallo steigende Geldmenge! Das erneute Bekenntnis der US-Notenbank Fed zu einer ultra-lockeren Geldpolitik hat die Erwartung gestärkt, dass die Fed auf absehbare Zeit nichts an ihrer Geldpolitik verändern wird. Auch die EZB weicht laut den Mitschriften ihrer jüngsten Sitzung nicht vom bisherigen Kurs ab. Dabei betonten die Währungshüter, dass sie auf veränderte Rahmenbedingungen flexibel reagieren und die notwendigen Instrumente anpassen werden. Anleihe-Anleger nahmen diese Aussagen mit Erleichterung auf und griffen wieder bei Bonds zu. Comeback britischer Aktien: Der dortige Nebenwerteindex, in dem vor allem inlandsorientierte Firmen notiert sind, erreichte ein Rekordhoch. Der BREXIT wird nur noch im Rückspiegel betrachtet. Dem Dollar setzte die anhaltende Geldflut allerdings zu. Am Rohstoffmarkt waren die Konjunkturoptimisten in der Überzahl. Sie setzten vor allem auf die geplanten zusätzlichen billionenschweren Infrastruktur-Investitionen. Dies verteuerte u.a. Kupfer. Gold war ebenfalls gefragt. Öl ist dagegen gefallen. Die jüngsten Infektionszahlen machen dem Ölmarkt zu schaffen, wobei ein starker Anstieg in Indien in den Fokus rückte. Elektroautobauer wie Lordstown, Nikola und Tesla waren gefragt. Biden will Käufern von E-Fahrzeugen Verbraucherrabatte im Gesamtvolumen von 100 Milliarden Dollar gewähren. Zusätzlich sollen 15 Milliarden Dollar in den Bau von Ladestationen gesteckt werden. Sehr fein.











Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,545%-0,493%-0,35%0,01%
GBP0,085%0,163%0,65%0,98%
USD0,188%0,287%0,93%1,63%
JPY-0,071%0,052%-0,02%0,12%
CHF-0,747%-0,592%-0,41%-0,02%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20202-jährige Bonds
Deutschland-0,34%-0,58%-0,71%
UK0,75%0,20%0,06%
USA1,64%0,91%0,15%
Japan0,10%0,02%-0,12%
Schweiz-0,29%-0,449%-0,75%
EURUSD
USD1,1897-
CAD1,49651,2578
GBP*0,86671,3726
CHF1,10060,9250
AUD*1,56040,7625
JPY130,09109,33
SEK10,17848,5534
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d171,89
Öl Sorte Brent in USD/Fass63,07
Gold in USD/Feinunze1.750,59
IndexYTD in EUR31.12.2020
STOXX50E+11,97%3552,64
S&P 500+11,97%3756,07
NIKKEI+5,58%27444,17

Tesla mit Trend (SD +1 und +4; -1)

Tesla mit Trend (SD +1 und +4; -1)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA