Frühindikatoren 10.05.2017

Publizierdatum: 10. Mai 2017

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf135 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
20.9766.1212.39712.7493.0863.6492.13625.08819.888
-0,17%+0,29%-0,10%+0,43%+0,64%+0,19%+0,57%+0,80%+0,06%
  • Neue Steuer für Großbanken in Australien
  • Links-Liberaler Befürworter von Dialog-Kurs siegt in Südkorea-Wahl - KOSPI und WON fallen
  • Jahrhundertflut löst in Kanada schwere Schäden aus
  • Russland-Ermittlungen? Trump entlässt überraschend FBI-Chef - Demokraten erbost

Guten Morgen... USD 1,0890...Kredit-Analysten wie die von Moody´s, die den Folgen eines möglichen Preisverfalls bei Diesel-Pkw skeptisch gegenüberstehen, verzeichnen Geländegewinne. Hintergrund ist in Deutschland die Diskussion über Diesel-Fahrverbote, wie sie gerade in Stuttgart oder Hamburg diskutiert werden. Die Autobanken von Volkswagen, Daimler oder BMW steuern immer mehr zum Gewinn der Konzerne bei. Die Annahme über den Restwert ist die Kalkulationsbasis für die Leasingraten für ein Fahrzeug. Fällt der Restwert können die Leasingraten bei neuen Verträgen steigen, was wiederum die Nachfrage dämpft. Zudem müssten die Autobanken in diesem Fall den Wert des Leasingfahrzeugbestands in der Bilanz abschreiben. Bisher haben die professionellen Preisbeobachter noch keine sinkenden Restwerte festgestellt. Doch zuletzt beschleunigte sich der Rückgang der Neuzulassungen von Diesel-Pkw in Deutschland auf ein Minus von 19%. Und in Großbritannien fielen die Restwerte von Pkw in den vergangenen zwei Jahren bereits um drei Prozent. Der etwas schwächere Euro verhalf Europas Börsen zu leichten Gewinnen. Die Wahrscheinlichkeit einer US-Zinserhöhung im Juni ist auf über 80% gestiegen. Der Markt hat diese damit wohl eingepreist. Die US-Börse tendierte etwas schwächer. Konsum: Im deutschen Außenhandel purzelten die Rekorde. Dies galt sowohl für die Exporte als auch die Importe. Dank Preissteigerungen und einer besseren Auslastung steigerte der weltgrößte Hotelier Marriot (+6%) den Gewinn um etwa die Hälfte. Unterdessen fielen Hertz um bis zu 21%. Wegen des harten Preiskampfs in den USA vervierfachte der Autovermieter seinen operativen Quartalsverlust. Der kanadische Pharmakonzern Valeant (+24%) präsentierte den ersten Gewinn seit sechs Quartalen. Lange her: Das Gelbe was Sie da im Moment am Himmel sehen ist die Sonne.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,329%-0,123%0,22%0,83%
GBP0,318%0,680%0,88%1,25%
USD1,182%1,791%1,96%2,30%
JPY0,006%0,140%0,07%0,24%
CHF-0,729%-0,487%-0,27%0,21%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20162-jährige Bonds
Deutschland0,43%0,21%-0,66%
UK1,20%1,24%0,16%
USA2,39%2,44%1,34%
Japan0,04%0,05%-0,18%
Schweiz-0,02%-0,19%-0,85%
EURUSD
USD1,0890-
CAD1,49201,3705
GBP*0,84081,2950
CHF1,09621,0066
AUD*1,47900,7363
JPY123,94113,81
SEK9,67398,8827
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d160,29
Öl Sorte Brent USD/Fass49,02
Gold in USD/Feinunze1.221,70
IndexYTD in EUR31.12.2016
STOXX50E10,89%3.290,52
S&P 5002,88%2.249,26
NIKKEI3,38%19.114,37

KOSPI (Aktien Südkorea) in KRW mit Regression (SD +-1) log. Darstellung

KOSPI (Aktien Südkorea) in KRW mit Regression (SD +-1) log. Darstellung

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthalten weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen kann die Schoellerbank die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigen, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchführen.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen.
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA