Frühindikatoren 11.02.2021

Publizierdatum: 11. Februar 2021

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf139 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
31.43813.9733.91013.9333.0003.6481.82730.17429.563
+0,20%-0,25%-0,03%-0,56%+0,01%-0,35%-0,09%+0,45%+0,19%
  • Regierungssprecher - Biden verfolgt pragmatische, nüchterne Linie gegenüber China
  • Etwas faul im Staate Holland? Faule Kredite drücken ABN Amro in die Verlustzone
  • Berlin - Lockdown wird bis 7. März verlängert - Grundschulen und Friseure öffnen früher
  • RKI - Sieben-Tage-Inzidenz sinkt weiter auf 64,2

Guten Morgen...Ich will dich atmen sehen. Ich will dich nach einer so langen Zeit enger, vertrauter, verheißungsvoller, gebremster, unaufhörlicher, abgebrochener, erfüllter, unerfüllter Virtualität endlich, ja schlussendlich eine Stunde wirklich sehen. Sonst nichts. Glattauer hat in seinem Roman: Alle sieben Wellen, einem zauberhaften und klugen Liebesdialog erschaffen. Ein Rausch an Intensität. Das kann man von den Börsen gestern nicht behaupten. Schwächer. Die Märkte in China, Japan, Südkorea und Taiwan sind wegen der Feiertage zum chinesischen Neujahrsfest geschlossen. Wenigstens waren an den Rohstoffmärkten die Konjunkturoptimisten in der Überzahl. Bei Thyssenkrupp (+6,4%) haben die operativen Einheiten in diesem Quartal einen Betriebsgewinn erzielt. Wann ist das letzte Mal passiert? In einem anderen Zeitalter. Die deutsche Regierung hat den Lockdown bis 7. März verlängert. Für den Einzelhandel, aber auch Museen gibt es eine Öffnungsperspektive, wenn in Ländern die Sieben-Tage-Inzidenz unter 35 sinkt. Merkel sagte, dass man dann an Lockerungen denken könne, wenn dieser Wert drei oder fünf Tage durchgehalten werde. Dutzende Republikaner haben in den USA Insidern zufolge Gespräche zur Bildung einer neuen mitte-rechts Partei geführt. Der englische Patient redet wieder: Die EU weist die meisten Forderungen Großbritanniens nach einem erleichterten Handel mit Nordirland zurück. Biden zieht in einem ersten Telefonat mit Xi Jinping eine klare Linie für den Umgang mit der Volksrepublik. Die Regierung strebt trotz der Meinungsverschiedenheiten eine offene Kommunikation mit China an. Die USA erwäge, in den kommenden Monaten neue gezielte Einschränkungen auf bestimmte sensible Technologieexporte nach China in Abstimmung mit Verbündeten zu erlassen. Auch sollen die Strafzölle zunächst bestehen bleiben.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,541%-0,503%-0,41%-0,12%
GBP0,051%0,122%0,40%0,69%
USD0,201%0,305%0,56%1,18%
JPY-0,089%0,038%-0,04%0,08%
CHF-0,759%-0,604%-0,53%-0,24%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20202-jährige Bonds
Deutschland-0,45%-0,58%-0,71%
UK0,49%0,20%-0,03%
USA1,14%0,91%0,11%
Japan0,08%0,02%-0,11%
Schweiz-0,33%-0,449%-0,77%
EURUSD
USD1,2127-
CAD1,53871,2688
GBP*0,87571,3847
CHF1,07900,8898
AUD*1,56620,7742
JPY126,82104,57
SEK10,07908,3112
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d176,10
Öl Sorte Brent in USD/Fass61,14
Gold in USD/Feinunze1.836,51
IndexYTD in EUR31.12.2020
STOXX50E+2,68%3552,64
S&P 500+4,84%3756,07
NIKKEI+7,16%27444,17

Rohöl Sorte Brent/Fass in US-Dollar mit Trend (SD +-1)

Rohöl Sorte Brent/Fass in US-Dollar mit Trend (SD +-1)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA