Frühindikatoren 11.12.2020

Publizierdatum: 11. Dezember 2020

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf137 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
29.99912.4063.66813.2962.6543.5221.85626.52626.646
-0,23%+0,54%-0,13%-0,33%-0,61%-0,19%+0,59%+0,44%-0,41%
  • Rekordwerte - RKI meldet fast 30.000 Corona-Neuinfektionen und 600 Tote
  • Krisensituation - Welternährungsprogramm bittet Superreiche um Hilfe
  • Just in case: Von der Leyen schlägt Notmassnahmen für No-Deal-Brexit vor
  • Zimmer-Vermittlungsplattform Airbnb vor glänzendem Börsendebüt

Guten Morgen. Einsamkeit gehört nicht zu den medizinischen Corona-Symptomen, aber zu den sozialen. Erste Untersuchungen zeigen, dass Menschen, die vorher schon einsam waren, jetzt noch einsamer sind. Junge Leute, Menschen mit niedrigem Einkommen. Frauen. Die dialektischen Folgen dieser Pandemie können noch ungeahnte Ausmaße annehmen. Die wirtschaftlichen Folgen? Immer noch nicht sicher einschätzbar. Geldflutung? Wie noch nie in der Nachkriegszeit. Die EZB stockt ihr billionenschweres Anleihekaufprogramm PEPP um weitere 500 Milliarden Euro auf. Es handelt sich nicht um einen Tippfehler. Lagarde verlängerte die Käufe bis März 2022. Die Börsensituation? Euphorie. Selbst in Russland verzeichnet Putin Allzeithöchststände. Die Träume der Anleger sind nicht pragmatisch, das waren sie noch nie. Sie sind nicht erfüllbar. Eine euphorische Stimmung dauert nicht ewig. Wie euphorisch sind die Analysten? Sehr. J.P. Morgan rechnet nach dem Börsen-Sensationsjahr 2020 für das kommende Jahr mit einem noch stärkeren Börsenjahr. Der Grund: Die Analysten haben für 2021 eine Kluft von insgesamt 1,1 Billionen Dollar (auch kein Tippfehler) zwischen Angebot und Nachfrage an den weltweiten Aktienmärkten ausgemacht. Wow. Die Nachfrage nach Aktien werde gegenüber dem Vorjahr um 600 Milliarden Dollar steigen, heißt es. Vielleicht sind die Börsenträume doch erfüllbar. Und der Anleihenmarkt? Rekorde. Natürlich. Die Renditen südeuropäischer Staatsanleihen sind auf neue Rekordtiefstände gefallen. Zehnjährige Titel aus Portugal rentieren bei minus 0,03%. Die vierte industrielle Revolution ist in vollem Gange. Von 2010 bis 2018 sind die Patentanmeldungen in Bereichen wie Big Data, 5G oder künstliche Intelligenz weltweit rasant gestiegen, im Schnitt um 19,7% im Jahr. In Europa betrug das Wachstum 15,5%. Bei den Unternehmen war in beiden Jahrzehnten Samsung der Sieger.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,546%-0,504%-0,51%-0,30%
GBP0,038%0,102%0,19%0,39%
USD0,220%0,335%0,42%0,88%
JPY-0,101%0,053%-0,06%0,02%
CHF-0,792%-0,624%-0,59%-0,31%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20192-jährige Bonds
Deutschland-0,61%-0,19%-0,76%
UK0,21%0,83%-0,10%
USA0,91%1,91%0,14%
Japan0,01%-0,02%-0,14%
Schweiz-0,50%-0,47%-0,77%
EURUSD
USD1,2152-
CAD1,54661,2725
GBP*0,91301,3310
CHF1,07640,8856
AUD*1,60820,7555
JPY126,38103,98
SEK10,24478,4287
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d178,08
Öl Sorte Brent in USD/Fass50,34
Gold in USD/Feinunze1.837,66
IndexYTD in EUR31.12.2019
STOXX50E-5,96%3.745,15
S&P 500+4,73%3.230,78
NIKKEI+8,58%23.656,62

Samsung in KRW mit Trend (log. Darstellung)

Samsung in KRW mit Trend (log. Darstellung)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA