Frühindikatoren 12.03.2021

Publizierdatum: 12. März 2021

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf136 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
32.48613.3993.93914.5693.1483.8461.88629.23629.718
+0,58%+2,52%+1,04%+0,20%+0,44%+0,67%+0,02%-0,51%+1,73%
  • Biden will alle erwachsenen Amerikaner bis 1. Mai impfen lassen - EU weit zurück
  • Rumänien pausiert Verwendung von Charge des AstraZeneca-Impfstoffs
  • Erneut mehr als 2.000 Corona-Tote in Brasilien an einem Tag
  • J&J stellt für 2022 bis zu drei Milliarden Impf-Dosen in Aussicht

Guten Morgen...She's got a smile that it seems to me. Her hair reminds me of a warm safe place, where I hide and pray for the thunder and the rain to quietly pass me by. She's got eyes of the bluest skies and takes me away to that special place. Zitiert aus: Sweet Child of mine. Sweet Chair-Women of mine: Die EZB-Präsidentin Lagarde will sich mit mehr Tempo bei ihren Anleihenkäufen gegen den jüngsten Rendite-Anstieg bei Staatsanleihen stemmen. Sie transportiert den Imperativ unserer Zeit. Die Märkte reagierten umgehend. Die Renditen der zehnjährigen deutschen Bonds fiel zeitweise deutlich auf minus 0,33%. Die Verzinsungen italienischer, portugiesischer und spanischer Anleihen gaben deutlich nach. Auch die Aktienhändler setzen ihre Jetons auf Lagarde. Die Börsen steigen wie Leuchtraketen. Techaktien haben ihre Treibstofftanks wieder aufgefüllt. Die EZB hat sich von anderen Zentralbanken abgesetzt, die sich auf verbale Interventionen beschränken. Lagarde stützt die Wirtschaft mit extrem günstigen, langfristigen Kreditspritzen für Banken und mit dem PEPP. Dieses wurde zweimal aufgestockt und hat nun einen Kaufrahmen von 1,85 Billionen Euro. Die Käufe sollen noch bis mindestens Ende März 2022 laufen. Der Einlagesatz liegt weiter bei minus 0,5%. Das bedeutet, dass Banken Zinsen zahlen müssen, wenn sie bei der Notenbank Geld anlegen. Die EZB hatte den Satz erstmals 2014 auf unter Null Prozent gesetzt. Die EU will bis 2025 in der Lage sein, jedes Jahr Batteriezellen für mindestens sieben Millionen Elektroautos zu produzieren. Pfizer und BioNTech dürften 2021 statt der zunächst angepeilten zwei Milliarden Dosen nun 2,3 bis 2,4 Milliarden ausliefern. 2022 sollen es sogar drei Milliarden sein. Zudem erwarte Pfizer, dass jüngere Teenager im Herbst geimpft werden könnten. Grundschulkinder könnten die Impfungen zum Jahresende erhalten. Sehr fein.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,542%-0,486%-0,34%0,00%
GBP0,079%0,153%0,60%0,94%
USD0,184%0,277%0,88%1,55%
JPY-0,089%0,049%-0,01%0,14%
CHF-0,756%-0,592%-0,43%-0,04%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20202-jährige Bonds
Deutschland-0,33%-0,58%-0,69%
UK0,73%0,20%0,09%
USA1,58%0,91%0,15%
Japan0,12%0,02%-0,13%
Schweiz-0,21%-0,449%-0,76%
EURUSD
USD1,1948-
CAD1,50071,2558
GBP*0,85601,3958
CHF1,10800,9274
AUD*1,53960,7760
JPY130,11108,88
SEK10,13008,4776
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d171,64
Öl Sorte Brent in USD/Fass69,33
Gold in USD/Feinunze1.712,70
IndexYTD in EUR31.12.2020
STOXX50E+8,26%3552,64
S&P 500+7,20%3756,07
NIKKEI+5,00%27444,17

Rendite 10-jähriger deutscher Staatsanleihen

Rendite 10-jähriger deutscher Staatsanleihen

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA