Frühindikatoren 13.01.2021

Publizierdatum: 13. Januar 2021

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf133 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
3106913.0723.80113.9252.9643.6121.89228.18328.469
+0,19+0,28%+0,04%-0,08%+0,74%-0,23%-0,66%-0,33%+1,08%
  • Schraube locker - Daimler ruft 1400 Luxuslimousinen zurück
  • Schraube wieder eingedreht - Technische Probleme bei dieser Publikation behoben
  • Merkel rechnet mit Lockdown bis Ostern - Virus-Variante hat viel höheren R-Wert
  • Wien - Verdacht auf CoV-Mutationen in drei Bundesländern

Guten Morgen...Thomas Bernhard hat es vorhergesagt: Die Katastrophe fängt damit an, dass man aus dem Bett steigt. Kaum Kursbewegungen. Langweilig, eigentlich. Zumindest US-Banken profitieren von der Verkaufswelle bei US-Staatsanleihen mit langer Laufzeit. Die Renditen sind relativ stark angestiegen. Die dadurch zunehmende Spanne zwischen kurz- und langfristigen Zinsen kommt dem Kreditgeschäft zugute. Der Vision Fund von Softbank hat Aktien des Fahrdienst-Vermittlers Uber (+8%) im Wert von rund zwei (von 13) Milliarden Dollar verkauft. Der Videokonferenzdienst Zoom (+3%) will seine Kassen mit einer Aktienplatzierung im Wert von 1,5 Milliarden Dollar (mindestens) auffüllen. Biden hat u.a. folgendes vor: Anhebung des Unternehmenssteuersatzes auf 28%, Einführung eines Mindeststeuersatzes von 15% auf Buchgewinne. Einkommenssteuer-Spitzensteuersatz soll auf 39,6% steigen. Anhebung der Kapitalertragssteuer auf den normalen Steuersatz für diejenigen, die mehr als 1 Mio. Dollar verdienen, Vermögenssteuer (Details nicht spezifiziert). Finanztransaktionssteuer. Das ist klingonisch und bedeutet, dass die Politiker mehr Geld von den Leuten haben wollen. COVID-19: Kostenlose Tests für alle und 100.000 Leute einstellen, um ein nationales Kontaktverfolgungsprogramm einzurichten. Verbündete gewinnen, um China im Handel herauszufordern. Verbot neuer Pachtverträge für Öl-Bohrungen vor der Küste und auf Gebieten des Bundes, Beendigung der Subventionen für fossile Brennstoffe, unterstützt CO2-Steuer, 100% saubere Energie bis 2050. Einsatz der Kartellgesetzgebung zur Untersuchung wettbewerbswidriger Praktiken von großen Konzernen. Infrastruktur 1,3 Billionen Dollar Plan, einschließlich grüner Vorschläge. Anhebung des Mindestlohns auf 15 Dollar pro Stunde. Auf der Gefolgschaft des Senates und des Houses kann der Präsident-elect eine Kirche bauen.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,549%-0,506%-0,43%-0,20%
GBP0,031%0,087%0,29%0,54%
USD0,234%0,326%0,54%1,10%
JPY-0,077%0,041%-0,06%0,03%
CHF-0,766%-0,609%-0,54%-0,29%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20202-jährige Bonds
Deutschland-0,48%-0,58%-0,69%
UK0,36%0,20%-0,07%
USA1,12%0,91%0,15%
Japan0,03%0,02%-0,12%
Schweiz-0,42%-0,449%-0,75%
EURUSD
USD1,2211-
CAD1,55291,2716
GBP*0,89281,3676
CHF1,08180,8856
AUD*1,57320,7760
JPY126,62103,68
SEK10,07018,2457
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d176,44
Öl Sorte Brent in USD/Fass57,27
Gold in USD/Feinunze1.859,49
IndexYTD in EUR31.12.2020
STOXX50E+1,67%3552,64
S&P 500+1,21%3756,07
NIKKEI+3,36%27444,17

S&P 500 mit langfristigem Trend (log. Skala)

S&P 500 mit langfristigem Trend (log. Skala)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA