Frühindikatoren 14.06.2021

Publizierdatum: 14. Juni 2021

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf136 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
34.48014.0694.24715.6933.5144.1272.00228.84229.119
+0,04%+0,35%+0,19%+0,78%+0,47%+0,75%+0,62%+0,36%+0,59%
  • Knappe Mehrheit - Schweizer lehnen verstärkten Klimaschutz ab
  • Berlin - Spahn befürwortet Ende der Maskenpflicht
  • Bitcoin legt nach Musk-Tweet 9,8 Prozent zu
  • Biden - Beziehungen mit Russland auf Tiefpunkt

Guten Morgen...Elon Musk gilt nicht als Entdecker der verborgensten Empfindsamkeiten des Poetischen.

Aber seine Tweets zu Bitcoin haben weiter einen starken Einfluss auf die Kryptowährung. In den G7-Nationen müsste das unter Artenschutz stehen, so selten kam sie zuletzt vor: Die Zuversicht. Die G7 haben auf ihrem Gipfel weitreichende Beschlüsse in der Klima- und Corona-Politik gefasst. Es sind etwa zusätzliche Ausgaben bei der Klimafinanzierung sowie die Lieferung zusätzlicher Impfdosen an ärmere Länder vorgesehen. Biden bezeichnete den Klimawandel als das existenzielle Problem der Menschheit. Um Chinas wachsenden Einfluss etwas entgegenzusetzen, soll außerdem die westliche Entwicklungshilfe verstärkt und besser koordiniert werden. Um den globalen Tourismus zu stützen, sollen gegenseitig digitale Anwendungen, Tests und der Impfstatus vorangetrieben werden. Premierminister Johnson lehnt eine Aufhebung von Patenten für die Herstellung von Corona-Impfstoffen weiterhin ab. Die Rallye an den Aktienmärkten hat sich weiter fortgesetzt. Auf Wochensicht legte der S&P 0,4% und die Nasdaq sogar um knapp 1,9% zu. Das lag auch daran, dass die Renditen am Bondmarkt für viele Anleger überraschend auf dem sehr tiefen Niveau von 1,46% für 10-jährige US-Staatsanleihen verharrten. Meme-Aktien, darunter versteht man Werte, bei denen sich Kleinanleger in Internet-Foren gegenseitig zum Aktienhandel ermuntern, sorgten erneut für Aufsehen. Diesmal rückte die dänische Pharmafirma Orphazyme ins Rampenlicht. Die Titel brachen um gut 55% ein, nachdem sie ihren Wert am Donnerstag vervierfacht hatten. Dem Management zufolge gibt es keine Veränderungen in der Firma, die derartige Kurskapriolen erklären könnten. Erstmals stellt Ferrari eine Modekollektion mit dem Brand des Autokonzerns vor. Zugleich wurden ein Modeshop und ein Restaurant mit dem Ferrari-Logo eingeweiht.







Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,548%-0,489%-0,31%0,05%
GBP0,085%0,166%0,64%0,95%
USD0,119%0,239%0,80%1,41%
JPY-0,097%0,048%-0,03%0,06%
CHF-0,753%-0,593%-0,38%0,02%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20202-jährige Bonds
Deutschland-0,27%-0,58%-0,69%
UK0,71%0,20%0,06%
USA1,46%0,91%0,15%
Japan0,04%0,02%-0,12%
Schweiz-0,22%-0,449%-0,76%
EURUSD
USD1,2100-
CAD1,47021,2148
GBP*0,85751,4111
CHF1,08760,8989
AUD*1,56930,7711
JPY132,82109,75
SEK10,07538,3246
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d172,88
Öl Sorte Brent in USD/Fass73,10
Gold in USD/Feinunze1.864,57
IndexYTD in EUR31.12.2020
STOXX50E+16,17%3552,64
S&P 500+14,13%3756,07
NIKKEI+0,78%27444,17

Nasdaq in US-Dollar mit Trend (SD +-0,7)

Nasdaq in US-Dollar mit Trend (SD +-0,7)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA