Frühindikatoren 14.12.2021

Publizierdatum: 14. Dezember 2021

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf133 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
35.65115.4134.66915.6223.7464.1832.03923.61828.433
-0,89%-1,39%-0,91%-0,01%-1,15%-0,38%-0,80%-1,40%-0,73%
  • IMK - Institut - Rezessionsgefahr in Deutschland steigt
  • Blutplasma-Konzern CSL schluckt in Milliarden-Deal Schweizer Vifor
  • Malaysia erteilt Corona-Medikament von Roche/Regeneron Notfallzulassung
  • Irland - Elf Prozent aller Neuinfektionen sind Omikron-Variante

Guten Morgen...A Christmas Carol ist eine der bekanntesten Erzählungen des göttlichen Charles Dickens. Der nicht auszustehende grantige Geizhals Scrooge wird von drei Weihnachts-Geistern heimgesucht. Der erste Geist ist die Inflation. Es ist ein alter Feind. Er agiert offen. Die US-Verbraucherpreise stiegen im November um 6,8% und damit so stark wie seit Juni 1982 nicht mehr. Die Generäle Powell und Lagarde kennen die Waffen. Viele Experten gehen davon aus, dass auf der morgigen geldpolitischen Sitzung ein Beschluss gefasst wird, den Abbau der Anleihenkäufe in den USA zu beschleunigen. Die Fed greift damit noch nicht auf nukleare Optionen zurück. Die Generäle in der Türkei halten trotz einer Inflation von über 20% ihr Waffenarsenal noch zurück. Der zweite Geist, der die Märkte heimsucht, ist die Gier. Tesla und Bitcoin haben nur beispielhaft seit Juli um knapp 60% (!) zugelegt. Der breit gefasste US-Index S&P 500 hat am Freitag ein Rekordhoch erreicht. Dieser Geist kommt als Engel verkleidet daher und zeigte sein wahres Gesicht, das Verderben über die Wirtschaft bringt, das letzte Mal Ende der 1920er und 1990er Jahre. Der dritte Geist ist böse - abgrundtief - und ein noch älterer Feind. Unsichtbar. Wir kämpfen gegen ihn in der Dunkelheit und er zeigt sich erst auf den Intensivstationen mit besonderer Grausamkeit. Scrooge hat nur geträumt. Ein Albtraum. Er ist schweißgebadet, aber er hat viel von den Geistern in dieser geheimnisvollen Nacht gelernt. Aller Geiz fällt von ihm ab. Er lacht sogar und frägt gleich in der Früh einen Jungen welcher Tag denn sei - dieser antwortet ihm, der Christtag natürlich. Der Antiheld Scrooge wird zum Helden. Ich weiß, Sie haben Recht, ich weiß, bevor ich jetzt eine Flut an Beschwerdemails bekomme, gebe ich zu, diesen Roman etwas verändert zu haben, geringfügig. Dickens dreht sich gerade in seinem Grab um.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,603%-0,504%-0,15%0,08%
GBP0,095%0,621%1,02%0,95%
USD0,203%0,505%1,28%1,47%
JPY-0,076%0,050%0,00%0,08%
CHF-0,777%-0,579%-0,27%-0,01%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20202-jährige Bonds
Deutschland-0,38%-0,58%-0,70%
UK0,70%0,20%0,41%
USA1,42%0,91%0,64%
Japan0,05%0,02%-0,11%
Schweiz-0,33%-0,449%-0,77%
EURUSD
USD1,1275-
CAD1,44431,2805
GBP*0,85331,3207
CHF1,04090,9230
AUD*1,58430,7116
JPY128,08113,60
SEK10,25649,0970
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d174,68
Öl Sorte Brent in USD/Fass74,50
Gold in USD/Feinunze1.786,20
IndexYTD in EUR31.12.2020
STOXX50E+17,74%3552,64
S&P 500+34,65%3756,07
NIKKEI+2,05%27444,17

Tesla in US-Dollar (logarithmische Skala)

Tesla in US-Dollar (logarithmische Skala)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA