Frühindikatoren 15.06.2022

Publizierdatum: 15. Juni 2022

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf142 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
30.36510.8283.73513.3043.0873.4752.07621.35326.325
-0,50%+0,18%-0,38%-0,91%-1,14%-0,78%-0,23%+1,35%-1,15%
  • Oh je - Ukrainische Experten sagen längeren weltweiten Weizenmangel voraus
  • Inflation wird verfestigt? IG Metall - Stahlkocher erhalten 6,5 Prozent mehr Lohn
  • Kündigungswelle - Warner Bros entlässt 30 vH des Anzeigen-Vertriebs
  • US-Notenbank wegen Inflation unter Druck - Spekulation auf großen Zinsschritt

Guten Morgen...These four walls are closing in. Look at the fix you've put me in. I'm outta my head, can't take it. Your poison letter, your telegram just goes to show you don't give a damn. Rainbow. Since you been gone. Die Nachrichten aus den Zentralbanktürmen zeigen, dass sie nichts darum geben, wie es den Märkten geht, sondern sich auf den Kampf gegen die Inflation konzentrieren. Nach dem jüngsten Ausverkauf ziehen sich weitere Anleger aus der Wall Street zurück. Kein Halten mehr auf der schiefen Bahn: Erneut verkauft wurden Bitcoin, Ethereum und Co. Diese brachen zeitweise um mehr als 10% (!) ein. Die EZB wird laut Schnabel gegen einen ungeordneten Anstieg der Finanzierungskosten stärker verschuldeter Länder der Euro-Zone einschreiten. Es besteht kein Zweifel daran, dass wir nötigenfalls neue Instrumente entwickeln und einsetzen werden, sagte sie. Whatever it takes? Dieses Engagement kennt keine Grenzen, fügte sie hinzu. Sie hat damit den Euro geschwächt. Durch die Euro-Schwäche wird die importierte Inflation immer mehr befeuert. Zuletzt sind die Renditeabstände zwischen Deutschland und südlichen Euro-Länder auseinandergelaufen. Für stärker verschuldete Euro-Länder könnten die gestiegen Risikoaufschläge zu einem Problem werden. Die US-Notenbank dürfte heute die Zinsen um 0,5% oder um 0,75% erhöhen. Die Fed hat im Mai den größten Zinsschritt seit 22 Jahren unternommen und den Leitzins um einen halben Prozentpunkt auf die Spanne von 0,75% bis 1,0% erhöht. Zugleich signalisierte Powell, dieses Tempo im Juni und Juli beizubehalten. Aufschluss über den weiteren Kurs erhoffen sich Fed-Beobachter heute von der aktualisierten Leitzinsprognose. Im März lag sie für das Jahresende bei 1,9%, was mittlerweile als unrealistisch niedrig gilt. Der Krieg wird der Ukraine zufolge für mindestens drei Ernten zu einem globalen Weizenmangel führen.



















Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,243%0,957%2,30%2,60%
GBP1,604%0,000%3,12%2,94%
USD2,003%3,581%3,55%3,47%
JPY-0,020%0,000%0,33%0,56%
CHF0,000%0,000%1,64%2,08%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20212-jährige Bonds
Deutschland1,77%-0,18%1,24%
UK2,55%0,972%2,11%
USA3,44%1,512%3,38%
Japan0,26%0,07%-0,06%
Schweiz1,44%-0,135%0,67%
EURUSD
USD1,0464-
CAD1,35571,2957
GBP*0,87091,2013
CHF1,04711,0005
AUD*1,51530,6904
JPY141,16134,87
SEK10,613810,1422
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d143,59
Öl Sorte Brent in USD/Fass121,71
Gold in USD/Feinunze1.818,21
IndexYTD in EUR31.12.2021
STOXX50E-19,16%4298,41
S&P 500-14,87%4766,18
NIKKEI-15,23%28791,71

Renditen 2-jährige US-Staatsanleihen

Renditen 2-jährige US-Staatsanleihen

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA