Frühindikatoren 16.08.2021

Publizierdatum: 16. August 2021

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf137 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
35.51514.8234.46815.9773.6474.2302.02826.18227.509
+0,04%+0,04%+0,16%+0,25%+0,34%+0,08%+0,36%-0,79%-1,67%
  • Taliban übernehmen Afghanistan - Flughafen Nadelöhr für Flüchtende
  • Neues Mandat für Pandemie - Trudeau ruft vorgezogene Neuwahl in Kanada aus
  • Japans Wirtschaft erstmals seit zwei Quartalen gewachsen
  • Hermes Studie - Weltweite Hamsterkäufe - Europäische Firmen haben das Nachsehen

Guten Morgen...Marias Ehe schlittert in eine Krise. Ihr Mann findet keinen Zugang mehr zu ihr. Kein Krieg, aber auch keine Liebe. Ein Leben ohne Höhen und Tiefen. Weil Maria nicht nur beruflich frustriert ist, beschließt sie, eine Zäsur zu setzen. Hubert Achleitner beschreibt in ''Flüchtig'' eine Reise seiner Protagonisten von Salzburg bis Griechenland. Es geht um die Liebe, um was auch sonst, um Sehnsucht und das flüchtige Glück. Eine Reise in das Innerste der Menschen. Auch an den Börsen gibt es derzeit keine besonderen Höhen und Tiefen. Während die westlichen Märkte ganz gut laufen, stehen Aktien in Asien derzeit nicht besonders hoch im Kurs. Die Wellenbewegungen der Streitigkeiten zwischen den USA und China breiten sich seismisch bis auf das Börsenparkett aus. Der NIKKEI gerät heute angesichts enttäuschender Wirtschaftsdaten aus China ins Straucheln. Chinesische Wirtschaftsdaten zeigten infolge der Beschränkungen zur Eindämmung der Delta-Welle eine überraschend starke Verlangsamung des globalen Wachstumsmotors. Die Zahlen zu den Einzelhandelsumsätzen und der Industrieproduktion blieben hinter den Prognosen zurück. Hinzu kommt die Unsicherheit über die möglichen geopolitischen Auswirkungen des Zusammenbruchs der afghanischen Regierung. Die Türkei und Japan wurden von Überschwemmungen heimgesucht, in Italien und Russland brennen Wälder und Spanien verzeichnete mit mehr als 47 Grad einen neuen Hitzerekord. Das moralische Versagen des Westens in Afghanistan dürfte zu einer enormen Flüchtlingswelle führen. Insbesondere sind Frauen gefährdet, die nicht dem Frauenbild der radikalen Islamisten entsprechen. Der Surrealismus hat das Kunstmuseum erkennbar verlassen. Laut einer Hermes-Studie steigen angesichts der anhaltenden Engpässe in der Versorgungskette die Preise und damit Kosten des Welthandels im Galopp auf neue Rekordhöhen.

















Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,552%-0,496%-0,40%-0,11%
GBP0,070%0,214%0,70%0,83%
USD0,124%0,239%0,81%1,23%
JPY-0,101%0,056%-0,05%0,03%
CHF-0,774%-0,601%-0,47%-0,16%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20202-jährige Bonds
Deutschland-0,48%-0,58%-0,74%
UK0,58%0,20%0,15%
USA1,26%0,91%0,20%
Japan0,01%0,02%-0,14%
Schweiz-0,38%-0,449%-0,67%
EURUSD
USD1,1787-
CAD1,47711,2532
GBP*0,85131,3847
CHF1,07970,9160
AUD*1,60710,7334
JPY129,01109,44
SEK10,19028,6444
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d176,64
Öl Sorte Brent in USD/Fass69,81
Gold in USD/Feinunze1.773,59
IndexYTD in EUR31.12.2020
STOXX50E+19,07%3552,64
S&P 500+23,25%3756,07
NIKKEI-1,98%27444,17

NIKKEI in YEN langfristig mit Trend (SD +-1)

NIKKEI in YEN langfristig mit Trend (SD +-1)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA