Frühindikatoren 17.03.2020

Publizierdatum: 17. März 2020

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf137 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
20.1896.9052.3868.7421.7912.4501.46923.09117.012
-12,93%-12,32%-11,98%-5,31%-10,46%-5,25%-3,84%+0,12%+0,06%
  • Disillusions glow - Wall Street erlebt einen der schwärzesten Tage
  • Coronavirus: Von der Leyen warnt vor Lieferproblemen
  • Coronavirus: Bundesrat riegelt die Schweiz im Kampf gegen Coronavirus ab
  • Coronavirus - Qantas streicht internationale Flüge um 90 Prozent

Guten Morgen...I get the same old dreams same time every night. Fall to the ground and I wake up. I'm out of my head, I can't take it. Zitiert aus: Since You Been Gone. I'm out of my head can't take it: Der Dow-Jones-Index ist so stark abgestürzt wie seit 1987 an einem Tag nicht mehr! Gleich zu Beginn des Handels ging es so kräftig bergab, dass der Handel automatisch ausgesetzt wurde. Investoren befürchten, dass die Coronavirus-Pandemie eine weltweite Rezession auslöst. Merkwürdigerweise setzten sich die Verluste heute in Asien nicht fort. Surprise, surprise, there was bottom fishing. Investors went bargaining hunting, sagte dazu ein Analyst in Hong Kong. Der Rohölpreis hat sich um die USD 30 je Fass stabilisiert. Zur Virus-Situation: Einige Virologen erwarten, dass sich 50% bis 70% der Bevölkerung mit dem Corona-Virus infizieren werden. Bei einer normalen Grippewelle werden laut Experten etwa 5% bis 10% der Bevölkerung angesteckt. Der Faktor liegt damit etwa bei 10 und rechtfertigt damit laut Fachleuten alle Maßnahmen einer höchst möglichen sozialen Isolation der Bevölkerung. Hier im nackten Neonlicht die aktuellen Zahlen: Bisher wurden in Deutschland 202 Todesfälle mit Influenzavirus-Infektion an das RKI übermittelt. Gleichzeitig wird von 16 Corona-Todesfällen berichtet. Im Augenblick liegen die Corona-Todesfälle um einen Faktor 12 unter den Influenza-Todeszahlen. Wir verweisen ausdrücklich darauf, dass man diese Zahlen aus verschiedenen Gründen nicht vergleichen sollte. In Italien sehen die Zahlen völlig anders aus. Das ist out of the Charts: Dort werden derzeit 2.158 Todesfälle durch den Corona-Virus von den Medien verlautbart. Weltweit gibt es im Augenblick 182.406 infizierte Personen, davon sind 79.433 wieder genesen. Wir haben international 7.154 Todesopfer (3,9% von 182.406) zu beklagen.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,410%-0,268%-0,26%-0,05%
GBP0,487%0,708%0,59%0,68%
USD0,889%0,819%0,61%0,77%
JPY-0,118%0,014%-0,12%-0,07%
CHF-0,787%-0,633%-0,55%-0,28%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20192-jährige Bonds
Deutschland-0,47%-0,19%-0,87%
UK0,42%0,83%0,26%
USA0,78%1,91%0,40%
Japan0,01%-0,02%-0,19%
Schweiz-0,50%-0,47%-0,73%
EURUSD
USD1,1168-
CAD1,56231,3989
GBP*0,91281,2232
CHF1,05910,9482
AUD*1,83620,6081
JPY118,99106,53
SEK10,90059,7560
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d172,17
Öl Sorte Brent in USD/Fass30,72
Gold in USD/Feinunze1.488,12
IndexYTD in EUR31.12.2019
STOXX50E-34,58%3.745,15
S&P 500-25,87%3.230,78
NIKKEI-26,37%23.656,62

Dow Jones Index in US-Dollar

Dow Jones Index in US-Dollar

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthalten weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen.
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA