Frühindikatoren 18.05.2017

Publizierdatum: 18. Mai 2017

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf137 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
20.6076.0112.35712.6323.1193.5852.18425.23419.508
-1,78%-2,57%-1,82%-1,35%-0,87%-1,57%-0,21%-0,23%-1,39%
  • Oh, oh, oh - Börsen und Dollar wegen Polit-Chaos in Washington unter Druck
  • Oh, oh - Studie bestätigt Computer-Modell - Supervulkan könnte aktiv werden
  • Oh - Südkorea: Krieg mit Atommacht Nordkorea sehr wahrscheinlich
  • Sehr fein - Österreichs Finanzchefs zählen zu den optimistischsten - Umfrage

Guten Morgen... USD 1,1140...Just stop your crying, it's a sign of the times. Welcome to the final show. You look pretty good down here. Zitat aus: Sign of the times. Trump sieht dieser Tage nicht gerade pretty good down here aus. Das völlige Polit-Chaos in Washington hat die Börsen und den US-Dollar unter ziemlichen Druck gesetzt. Die jüngsten Skandale könnten die umfangreichen Steuerpläne des Weißen Hauses verzögern oder sogar ganz verhindern. Angesichts einer Staatsverschuldung von 104% des BIP sind derart umfangreiche Steuersenkungspläne auch bei großer Einigkeit der Regierung schwierig genug umzusetzen. Britische Buchmacher taxieren die Wahrscheinlichkeit eines vorzeitigen Abgang Trumps im Moment auf 55%. Für ein Amtsenthebungsverfahren reicht eine einfache Mehrheit im Repräsentantenhaus. Diese erscheint derzeit möglich. Allerdings ist im Anschluss eine Zwei-Drittel-Mehrheit im Senat erforderlich, das ist sehr unwahrscheinlich. Durch das Trump-Chaos gerieten die Finanzwerte unter Druck (US-Bankenindex -4%). Aber auch mit High-Flyer Aktien wie Tesla (-3,4%) oder Netflix (-3,9%) ging es steil bergab. Gold legte deutlich zu. Natürlich waren auch Staatsanleihen als sicherer Hafen gefragt. Im Dezember lieferte ein Computermodell Hinweise, dass der Supervulkan Campi-Flegrei in Italien vor einer gefährlichen Phase der Aktivität stehen könnte. Eine neue Studie bestätigt nun dieses Modell. Uns bleibt auch nichts erspart. Eine Eruption ist rein statistisch extrem unwahrscheinlich. Vermutlich passiert gar nichts. Hm, also der geographisch von Italien am weitest entfernte Punkt ist Neuseeland. Nur so. Eine solche Eruption hätte unabsehbare Folgen für die Menschheit. Die Geburt der Campi-Flegrei-Caldera soll zumindest nach einer Theorie zum Ende der Neandertaler von 30.000 Jahren beigetragen haben. Ganz toll.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,331%-0,129%0,15%0,76%
GBP0,311%0,657%0,76%1,13%
USD1,178%1,733%1,81%2,13%
JPY-0,011%0,132%0,08%0,24%
CHF-0,729%-0,484%-0,30%0,12%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20162-jährige Bonds
Deutschland0,37%0,21%-0,68%
UK1,06%1,24%0,12%
USA2,24%2,44%1,27%
Japan0,05%0,05%-0,15%
Schweiz-0,08%-0,19%-0,86%
EURUSD
USD1,1140-
CAD1,51651,3617
GBP*0,85891,2968
CHF1,09210,9802
AUD*1,49360,7457
JPY123,94111,23
SEK9,73688,7391
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d161,06
Öl Sorte Brent USD/Fass52,02
Gold in USD/Feinunze1.259,24
IndexYTD in EUR31.12.2016
STOXX50E8,95%3.290,52
S&P 500-1,11%2.249,26
NIKKEI1,40%19.114,37

Nasdaq in US-Dollar

Nasdaq in US-Dollar

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthalten weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen kann die Schoellerbank die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigen, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchführen.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen.
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA