Frühindikatoren 18.11.2022

Publizierdatum: 18. November 2022

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf133 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
33.54611.1453.94714.2663.1753.8782.11317.98227.900
-0,02%-0,35%-0,31%+0,23%-0,37%-0,11%-0,02%-0,35%-0,11%
  • FBI-Direktor sehr besorgt über chinesische Polizeistationen in den USA
  • Republikaner kündigen Ermittlungen gegen Präsident Biden an
  • Nordkorea feuert offenbar erneut Interkontinentalrakete ab
  • Kashkari (Fed) - Noch keine Klarheit über benötigten Zinssatz

Guten Morgen... Benjamin Rasks versteht es Geld zu vermehren wie kein Zweiter. In der schillernden New Yorker Finanzwelt der 20er-Jahre wächst sein Vermögen ins Unermessliche. Der Mann hat den Charme eines Scheckbuchs. Erst seine Ehe mit der geheimnisvollen Helen gibt seinem Leben Sinn. Hernan Diaz Roman: Treue ist kein Roman zum Niederknien. US-Notenbanker James Bullard hat den Charme eines Scheckbuchs und bleibt seiner Zinsmeinung treu. In einer Grafik zeigte Bullard auf, dass selbst unter großzügigen Annahmen ein Anstieg der Zinsen auf mindestens rund 5% und bei strengeren Annahmen sogar auf ein Niveau von über 7% erforderlich wäre. Die Spanne könne noch sinken, sollte die Inflation stärker zurückgehen als bisher erwartet werde, meinte er. An den US-Anlegern nagen wieder Zweifel an einer Zinserhöhungs-Pause der US-Notenbank. Schwächer als erwartet ausgefallene Inflationsdaten hatten jüngst die Erwartungen an geringere Zinserhöhungen verstärkt, aber starke Einzelhandelszahlen schürten die Befürchtung, dass die Fed die Geldpolitik, wie u.a. von Bullard gefordert, weiter straffen könnte. Händler:innen preisen eine Wahrscheinlichkeit von 89% für eine Zinserhöhung der Fed um 50 Basispunkte im Dezember ein und sehen den Höhepunkt im Juni bei etwa 5%. Die wieder zunehmenden Zinsspekulationen stärkten dem Dollar den Rücken. An den Ölmärkten drückten Spekulationen auf eine sinkende Nachfrage die Preise. Erleichterung über die Anhebung der Ziele setzten Cisco (+5%) unter Strom. Der Netzwerkausrüster baue ein vorhersehbareres Geschäft auf, da es den Schwerpunkt auf Software und wiederkehrende Einnahmequellen lege, hieß es bei Jefferies. Keine märchenhafte Geldvermehrung: Nachdem der Hauptteil des Shanghai Disney Resorts nach einem positiven Corona-Ergebnisses eines Besuchers weiter geschlossen bleibt, standen Walt Disney (-2,7%) unter Druck.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR1,802%2,834%2,71%2,75%
GBP3,550%0,000%4,12%3,66%
USD4,675%5,458%3,92%3,68%
JPY-0,041%0,000%0,26%0,55%
CHF0,000%0,000%1,55%1,80%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20212-jährige Bonds
Deutschland2,02%-0,18%2,14%
UK3,19%0,972%3,11%
USA3,75%1,512%4,45%
Japan0,25%0,07%-0,02%
Schweiz1,07%-0,135%0,80%
EURUSD
USD1,0361-
CAD1,38101,3327
GBP*0,87181,1884
CHF0,98690,9522
AUD*1,54680,6698
JPY145,02139,94
SEK10,983110,6010
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d140,01
Öl Sorte Brent in USD/Fass90,19
Gold in USD/Feinunze1.763,09
IndexYTD in EUR31.12.2021
STOXX50E-9,78%4298,41
S&P 500-9,14%4766,18
NIKKEI-12,55%28791,71

Rendite 2-jährige US-Staatsanleihen

Rendite 2-jährige US-Staatsanleihen

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA