Frühindikatoren 21.12.2021

Publizierdatum: 21. Dezember 2021

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf137 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
34.93214.9814.56815.2403.7204.1072.03022.97028.518
-1,23%-1,24%-1,14%-1,88%-1,4%-1,3%-0,94%+0,99%+2,08%
  • EU - Leitlinien für grüne Investments kommen nächstes Jahr
  • EZB-Vize - Inflation nicht so vorübergehend wie erwartet
  • Sicherheit von 5G - Auch Boeing und Airbus gegen 5G-Einführung in den USA
  • Zensur - Justizminister Buschmann fordert europäisches Vorgehen gegen Telegram

Guten Morgen...Während er las, verliebte ich mich in ihn, so wie man in den Schlaf gleitet: langsam zuerst und dann rettungslos. John Green. Das Schicksal ist ein mieser Verräter. Omikron ist ein mieser Verräter. 73 Prozent der Neuansteckungen in den USA sind auf Omikron zurückzuführen, teilt die US-Seuchenbehörde mit. Die Omikron-Mutation bereitet sich schneller aus als die Kunde von Freibier und die Delta-Variante. Zudem infiziere Omikron Menschen, die bereits geimpft oder genesen seien, teilt die WHO mit. Die WHO gehe nicht davon aus, dass alle Impfstoffe komplett unwirksam würden. Die Pandemie wird laut WHO mit der Entwicklung einer zweiten oder dritten Generation von Impfstoffen, Medikamenten und anderen Innovationen zum Ende kommen. Die asiatischen Aktienmärkte zeigen sich heute unbeeindruckt von den Turbulenzen an der Wall Street. Anleger begrüßten Chinas Vorstoß zur Unterstützung angeschlagener Immobilienkonzerne. Die Regierung in Peking drängt private und staatliche Immobilienunternehmen, Projekte von den in Schwierigkeiten geratenen Bauträgern Evergrande und Kaisa zu erwerben, um das Risiko einer Destabilisierung der Wirtschaft zu verringern. China hat den Immobilienmarkt vom Kreislaufstillstand ins Leben zurückgeholt. Die asiatischen Anleger sehen es so, dass die Omikron-Variante zwar übertragbarer ist, aber im Vergleich zu früheren Varianten zu weniger schweren Erkrankungen führt (NIKKEI +2%). Gesunder Schwede: Die Gesundheitspolitiker in Europa schätzen das Risiko mehrheitlich, mit Ausnahme von Staaten wie etwa Schweden, als hoch ein und fahren schwere Geschütze, die allerdings auch die Wirtschaft unter Beschuss nehmen, gegen Omikron auf. Der weltgrößte Sportartikelhersteller Nike hat im zweiten Quartal dank eines starken Nordamerika-Geschäfts mehr verdient und umgesetzt als im gleichen Vorjahreszeitraum.





Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,588%-0,518%-0,13%0,12%
GBP0,236%0,759%1,14%1,03%
USD0,214%0,532%1,25%1,47%
JPY-0,076%0,049%0,00%0,08%
CHF-0,778%-0,573%-0,26%-0,01%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20202-jährige Bonds
Deutschland-0,36%-0,58%-0,73%
UK0,77%0,20%0,55%
USA1,43%0,91%0,64%
Japan0,05%0,02%-0,10%
Schweiz-0,30%-0,449%-0,77%
EURUSD
USD1,1278-
CAD1,45781,2926
GBP*0,85341,3214
CHF1,03970,9219
AUD*1,58400,7119
JPY128,25113,71
SEK10,32009,1503
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d174,42
Öl Sorte Brent in USD/Fass72,45
Gold in USD/Feinunze1.789,32
IndexYTD in EUR31.12.2020
STOXX50E+15,60%3552,64
S&P 500+31,70%3756,07
NIKKEI+2,22%27444,17

NIKKEI in YEN mit Trend (SD +-1)

NIKKEI in YEN mit Trend (SD +-1)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA