Frühindikatoren 25.11.2019

Publizierdatum: 25. November 2019

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf1053 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
27.8768.5203.11013.1643.1753.6872.09827.03423.293
+0,39%+0,16%+0,22%+0,20%+0,83%+0,21%+1,20%+1,65%+0,78%
  • Novartis will US-Firma Medicines für 9,7 Milliarden Dollar übernehmen
  • Demokraten mit Erdrutschsieg in Hongkong
  • Insider - Kein zweites Handelsabkommen zwischen USA und China absehbar
  • New Yorks Ex-Bürgermeister Bloomberg will US-Präsident werden

Guten Morgen...1,1030 USD ...Der klirrende, glasklare Ton von großen Übernahmen hat seinen Zauber auf die Anleger noch nicht verloren. Novartis will die US-Biotechnologiefirma The Medicines Company in einem großen Deal für 9,7 Milliarden Dollar übernehmen. Vor allem ist Novartis hinter dem cholesterinsenkenden Medikament Inclisiran her. Novartis hatte in der Vergangenheit eine starke Kardiovaskulär-Sparte, verlor aber an Boden, als 2012 Diovan den Patentschutz verlor und Novartis kein innovatives Folgeprodukt auf den Markt brachte, um die 6-Milliarden-Dollar-Lücke an Verkäufen pro Jahr zu bedienen. Jetzt sind sie wieder im Spiel. Das Zeitalter der Angst fordert ihren Tribut: Das erneute Vorgehen der chinesischen Regierung gegen den Handel mit Kryptowährungen verunsichere Anleger in Bitcoin (-12%). Das pro-demokratische Lager hat bei den Bezirkswahlen in Hongkong einen klaren Sieg errungen. Die Wahlen dürften in der politischen Praxis kaum Folgen haben, da die Bezirksräte der Stadt nicht wirklich über Macht verfügen und weder Gesetze verabschieden noch sonst nennenswerte Entscheidungen treffen können. Sie beraten die Regierung und machen Vorschläge, wie sich die Lebensqualität in den Stadtteilen verbessern lässt. Ermutigende Konjunkturdaten verhelfen den europäischen Börsen zu einem versöhnlichen Wochenausklang. Deutschland schrammte im dritten Quartal an einer Rezession vorbei. Der 77-jährige Milliardär und frühere New Yorker Bürgermeister Bloomberg will bei der Präsidentenwahl für die Demokraten antreten. Die späte Kandidatur stellt vor allem für Biden, den bislang wohl aussichtsreichsten Bewerber, sowie für die als liberal geltenden Warren und Sanders eine Herausforderung dar. Auch Pete Buttigieg werden bislang gute Chancen eingeräumt. Bloomberg setzt sich diametral entgegengesetzt zu Trump besonders für Klimaschutz und strengere Waffengesetze ein.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,403%-0,277%-0,24%0,05%
GBP0,787%0,946%0,77%0,87%
USD1,917%1,915%1,54%1,65%
JPY-0,098%0,091%-0,07%0,04%
CHF-0,713%-0,520%-0,55%-0,28%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20182-jährige Bonds
Deutschland-0,36%0,25%-0,64%
UK0,71%1,27%0,54%
USA1,78%2,69%1,63%
Japan-0,08%0,00%-0,18%
Schweiz-0,58%-0,17%-0,77%
EURUSD
USD1,1024-
CAD1,46581,3294
GBP*0,85781,2850
CHF1,09950,9972
AUD*1,62270,6794
JPY120,04108,88
SEK10,59639,6093
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d171,24
Öl Sorte Brent in USD/Fass63,70
Gold in USD/Feinunze1.457,92
IndexYTD in EUR31.12.2018
STOXX50E+22,84%3.001,42
S&P 500+29,07%2.506,85
NIKKEI+21,88%20.014,77

Novartis in CHF mit Trend (SD +-1)

Novartis in CHF mit Trend (SD +-1)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthalten weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen.
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA