Frühindikatoren 28.11.2017

Publizierdatum: 28. November 2017

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf135 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
23.5816.8792.60113.0003.2993.5642.13829.49722.486
+0,10%+0,32%-0,04%+0,39%+0,67%+0,26%-0,36%-0,64%-0,04%
  • US-Justiz - Chinesische Hacker dringen in Siemens-Netze ein
  • Britische Notenbank legt Stresstest-Ergebnis für Großbanken vor
  • Societe Generale streicht 900 Stellen und schließt 300 Filialen
  • Bitcoin-Kurs erreicht beinahe die USD 10.000 Marke

Guten Morgen... USD 1,1910...Little Rocket Man Kim macht wieder von sich reden. Kurz-Steckbrief. Beste Stammtischfreunde: Trump (derzeit zerstritten), Darth Vader und Sauron (beide wurden von US-Schauspielern auf übelste Art getötet), Hitparadensatz No. 1 in Kims Vorzimmer: Fräulein, bitte zum Diktator! Sorgen, dass Nordkorea erneut eine Rakete abfeuern könnte, haben Anleger in Asien heute in Rüstungswerte getrieben (Howa +13% Hersteller von Feuerwaffen, Koken +3% ein Gasmaskenproduzent). Der japanische Hersteller von Kohlenstofffasern Toray (-8%) räumte ein, dass eine Tochtergesellschaft Daten gefälscht haben soll. Bitcoin verteuerte sich gestern auf 9.860 Dollar und ist damit nicht mehr weit von der 10.000 Dollar - Marke entfernt. Grund für den Kursschub ist die Entscheidung der US-Derivatebörse CME, einen Bitcoin-Future aufzulegen. Etwas zu kaufen, nur weil ein Future dafür aufgelegt wird, ist so, als würde man bei jemanden im Auto ein Rennen mitfahren, nur weil er sagt, er habe gerade die Psychountersuchung bei der Führerscheinprüfung bestanden. Die Marktkapitalisierung der Kryptowährungen ist damit auf USD 310 Mrd. angestiegen. Der Energieverbrauch für das Mining dieser Währungen übersteigt mittlerweile den Stromverbrauch einzelner Staaten. Seit 2011 liegt der Kursgewinn bei über 90.000%. Seit Jahresbeginn liegt der Zuwachs bei 930% (ohne Bitcoin Cash). In der Geschichte gibt es mit der Tulpen Mania (Holland - wo auch sonst - des 17. Jahrhunderts) nur eine Entsprechung. Die endete allerdings ziemlich tragisch. Die Banken sind so weit davon entfernt, Bitcoins zu empfehlen, wie Draghi von einem Job als Logopäde. Im Markt war sonst nicht viel los. Größter Dax-Verlierer waren wie üblich Deutsche Bank. Auch Commerzbank profitierten nur kurz von Spekulationen über ein Interesse der Schweizer UBS an Teilen des Geschäfts.

Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,329%-0,186%0,18%0,78%
GBP0,523%0,771%1,07%1,31%
USD1,477%1,943%2,10%2,29%
JPY-0,029%0,112%0,09%0,28%
CHF-0,751%-0,527%-0,19%0,24%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20162-jährige Bonds
Deutschland0,34%0,21%-0,71%
UK1,26%1,24%0,47%
USA2,33%2,44%1,75%
Japan0,04%0,05%-0,17%
Schweiz-0,14%-0,19%-0,89%
EURUSD
USD1,1907-
CAD1,51811,2751
GBP*0,89291,3333
CHF1,16850,9813
AUD*1,56370,7612
JPY132,39111,18
SEK9,88258,2980
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d163,11
Öl Sorte Brent in USD/Fass63,60
Gold in USD/Feinunze1.293,80
IndexYTD in EUR31.12.2016
STOXX50E8,31%3.290,52
S&P 5002,10%2.249,26
NIKKEI9,42%19.114,37

Bitcoin-Kurs (USD)

Bitcoin-Kurs (USD)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthalten weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen kann die Schoellerbank die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigen, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchführen.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen.
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA