Frühindikatoren 30.06.2021

Publizierdatum: 30. Juni 2021

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Fruehkommentar_file.pdf1052 KB
Dow JonesNasdaqS&P 500DAXATXSTOXX50EMSCI UKHSINIKKEI
34.29214.5284.29215.6913.4514.1081.99028.94928.796
+0,03%+0,19%+0,03%+0,88%+0,29%+0,43%+0,15%-0,16%-0,06%
  • Geschäfte heizen sich auf - Geschäftsklima im Euro-Raum so gut wie seit 21 Jahren nicht mehr
  • Kanada heizt sich auf - Höchste Temperatur in Kanadas Geschichte: 47,9 Grad
  • Meere heizen sich auf - Temperatur der Ozeane hat 2020 erneut ein Rekordhoch erreicht
  • Börsen heizen sich auf - S&P 500 steigt erneut auf neues Rekordhoch

Guten Morgen...He, Durchlauchtichste, ich wollte nichts weiter als Ihnen helfen. Würden Sie bitte aufhören mich so zu nennen? Ich weiß, Sie mögen mich, weil ich ein Schurke bin. Zufällig mag ich nette Männer. Ich bin ein netter Mann. Das sind Sie nicht. Zitiert aus Star Wars. Wir mögen den Aktienmarkt, weil er so nett ist, jeden Tag zu steigen. Derzeit. Im Moment ist es noch nicht vergnügungssteuerpflichtig, Aktionär zu sein. In den USA stieg der S&P 500 den vierten Tag in Folge auf ein Rekordhoch. Das hat auch mit den nicht steigenden, sondern sogar fallenden Renditen am US-Rentenmarkt zu tun. Der iBoxx USD Liquid High Yield Index steigt. Die als High Yield bezeichneten Zinsen dieser Anleihen sind nicht mehr so High. Die Renditewüste wird noch trockener. Auch der US-Immobilienmarkt verzeichnet weiter starke Preiszuwächse. Zudem hellte sich die Stimmung der US-Verbraucher überraschend deutlich auf. Die führenden Wall-Street-Banken wollen nach bestandenem Stresstest mehr Geld an die Aktionäre ausschütten. Morgan Stanley (+3,4%) etwa will die Quartalsdividende auf 70 US-Cent verdoppeln und bis zu zwölf Milliarden Dollar für Aktienrückkäufe verwenden. Auch Adidas (+2,5%, Rekordkurs) nimmt seine Aktienrückkäufe wieder auf. In Europa erhielten die Börsen zudem Rückenwind von der guten Stimmung in der europäischen Wirtschaft. Der Geschäftsklima-Index stieg im Juni auf den höchsten Stand seit 21 Jahren. Die vielen weltweiten Temperaturrekorde, in einem so weit nördlich gelegenen Land wie Kanada hat es gerade Temperaturen wie im Backofen, sowie die zunehmenden Extremwetterereignisse dürften das Thema Klimaschutz weiter befeuern. Starlink, das Satelliten-Projekt von Musk, könnte Investments bis 30 Mrd. Euro erfordern, sagt der Milliardär. Starlink soll auch abgelegene Gebiete mit schnellen Internet versorgen. Sehr fein.



Interbank3 Monate12 Monate5 Jahre10 Jahre
EUR-0,541%-0,480%-0,24%0,12%
GBP0,080%0,181%0,71%0,98%
USD0,145%0,250%0,94%1,43%
JPY-0,080%0,046%-0,03%0,07%
CHF-0,758%-0,591%-0,36%0,02%
10-jährige BondsRenditeper 31.12.20202-jährige Bonds
Deutschland-0,17%-0,58%-0,65%
UK0,74%0,20%0,06%
USA1,48%0,91%0,25%
Japan0,06%0,02%-0,11%
Schweiz-0,19%-0,449%-0,76%
EURUSD
USD1,1899-
CAD1,47421,2389
GBP*0,85911,3847
CHF1,09630,9214
AUD*1,58180,7521
JPY131,48110,49
SEK10,14838,5268
* dargestellt ist GBP bzw. AUD vs USD
BUND FUT 6% DE/d172,07
Öl Sorte Brent in USD/Fass75,10
Gold in USD/Feinunze1.758,63
IndexYTD in EUR31.12.2020
STOXX50E+15,63%3552,64
S&P 500+17,28%3756,07
NIKKEI+0,68%27444,17

Adidas mit Trend (SD +-1)

Adidas mit Trend (SD +-1)

Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für die künftige Entwicklung

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: Christian Fegg (Tel. +43-662-885511-2670) e-mail: christian.fegg@schoellerbank.at

Hinweis:
Diese Information ist eine Marketingmitteilung der Schoellerbank Invest AG, keine Finanzanalyse, keine Anlageempfehlung und keine Anlageberatung. Sie enthält weder ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung, noch eine Aufforderung, ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages über eine Wertpapierdienstleistung oder eine Nebendienstleistung abzugeben. Diese Marketingmitteilung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Marketingmitteilungen können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Ausschließlich bei Anlageberatungen können die persönlichen Verhältnisse des Kunden (Anlageziele, Erfahrungen und Kenntnisse, Risikoneigung und finanzielle Verhältnisse) berücksichtigt werden, sowie eine umfassende und kundenspezifische Eignungsprüfung durchgeführt werden.

Die Zahlenangaben beziehen sich auf die Vergangenheit. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Jede Kapitalveranlagung ist mit einem Risiko verbunden. Unter Umständen kann es bis zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals kommen. Die Interessentin bzw. der Interessent sollte sich hinsichtlich der konkreten steuerlichen Auswirkungen des Investments von einem Steuerberater beraten lassen.

Haftungsbeschränkung:
Alle Informationen beruhen auf verlässlichen Quellen und sorgfältigen Analysen, die jederzeit einer Änderung unterliegen können. Die Schoellerbank Invest AG ist zu einer Aktualisierung dieser Informationen nicht verpflichtet.
Die Haftung der Schoellerbank Invest AG für leichte Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit der Quellenrecherche und Analyse und den darauf beruhenden Informationen wird ausgeschlossen. Die Schoellerbank Invest AG ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Schoellerbank Aktiengesellschaft.'
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA