3. Schoellerbank Turnier mit Pfeil und Bogen am 21. Mai 2016

Der Bogenschießtag der Schoellerbank Graz war wieder einmal etwas ganz Besonderes - das fanden alle Gäste.

Zum dritten Mal lud die Schoellerbank Graz ihre Kunden am Samstag, 21. Mai 2016 zum Bogenschieß-Turnier nach Poppendorf (Burgenland). Nach einer ersten Stärkung am Krumphof wurden alle Schützen in den Bogenschießsport eingewiesen und konnten die ersten "Probe-Schüsse" auf die Zielscheibe versuchen. Im Anschluss ging es dann in mehreren Flights - ausgerüstet mit Pfeil und Bogen - durch die burgenländischen Wälder. Dort begann die Jagd auf "wilde" Tiere, vom Eichhörnchen bis zum Grizzlybären - unter dem Motto "Alle ins Gold". Nachdem alle Tieratrappen von den Schützen "erlegt" wurden, ging es zum gemütlichen Ausklang in das Weinschloss Thaller nach Maierhofbergen. Nach einer interessanten Führung durch das Schloss wurden die Gäste im Weinkeller mit einer Vulcanojause und den edlen Tropfen vom Weingut Thaller verwöhnt. Herr Heimo Haidmayer, Standortdirektor Graz, ehrte sodann die besten Schützen für die erfolgreiche Absolvierung des Parcours. Es war ein unvergessliches Familienerlebnis für Groß und Klein! Autorin: Evelyn Stelzl

Stb Friedrich Obholzer, Josef Strasser, Guntram Kirchebner, Andreas Frey, Franz-Michael Schrom, Dr. Elisabeth Freisinger, DI Alexander Speckle, Dr. Monika Froschmayr, Peter Jenewein, Hubert Vogelsberger, Karin Frey, Karl-Heinz Pale

VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA