Die Tech-Rallye rollt: Wann ist der Zenit überschritten? - Schoellerbank Analysebrief Nr. 398

Die Tech-Rallye rollt: Wann ist der Zenit überschritten?
2020 war auch an den Börsen ein ungewöhnliches Jahr, in dem nicht nur die etablierten Technologiewerte, sondern ebenfalls bislang unprofitable Zukunftstechnologien teils atemberaubende Bewertungen erreichten
Auch der breite Aktienmarkt weist mittlerweile eine gewisse Überbewertung auf, die weitgehend auf das niedrige Zinsniveau und mangelnde Alternativen zurückzuführen ist
Die Historie zeigt, dass es immer schon dominante Unternehmen und Branchen an den Börsen gegeben hat, früher oder später kam es aber jedenfalls zu einem Wechsel auf dem Branchenthron
Für Anleger lohnt sich aktuell auch ein Blick auf die hinteren Ränge: Technologiewerte sind kein homogener Sektor, und es lässt sich immer noch die eine oder andere fair bewertete hochqualitative Aktie finden
Doch es ist Vorsicht geboten: Um nicht in eine sogenannte Value-Falle ("value trap") zu tappen, ist eine tiefgreifende fundamentale Betrachtung abseits der Bewertungskennzahlen notwendig

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Analysebrief Nr. 398166 KB
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA