Dividendenaktien: Stabilitätsanker fürs Portfolio in stürmischen Zeiten - Schoellerbank Analysebrief Nr. 425

Dividendenaktien: Stabilitätsanker fürs Portfolio in stürmischen Zeiten

Die internationale Anlegerschar erlebt aktuell eines der schlechtesten Jahre der jüngeren Vergangenheit begleitet von ebenso ungewöhnlichen Marktbedingungen. Die großen Leitbörsen befinden sich teilweise in einem Bärenmarkt (d. h. Kurs-verluste von 20 % oder mehr). Auch auf der Anleihenseite gibt es hohe Verluste. Die derzeitige Gemengelage aus einem mittlerweile schon mehr als ein halbes Jahr währenden Krieg in der Ukraine, die damit verbundene Energie- und Ressourcenknappheit, eine daraus resultierende Rekordinflation sowie die damit einhergehende strikte Geldpolitik seitens der Notenbanken in Form einer historischen Zinswende fordern Bevölkerung wie Wirtschaft auf der ganzen Welt. 2022 droht das verlustreichste Börsenjahr seit der Finanzkrise im Jahr 2008 zu werden. Die Aussicht auf eine mögliche Rezession gibt Investor:innen gegenwärtig auf den ersten Blick wenig Perspektive, nennenswerte Erträge zu generieren. In dem vorherrschenden schwierigen, volatilen Marktumfeld rückt ein Anlagestil in den Vordergrund, der als langfristig konstante Ertragsquelle immer eine gute Alternative darstellt: dividendenstarke Aktien.

Downloads

TypDokumentDatei-Größe
Analysebrief Nr. 425319 KB
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA