Elite Report und Global Finance Award 2022:

Wiederholte Auszeichnungen als beste Privatbank Österreichs

Der größte Bankentest im deutschsprachigen Raum „Handelsblatt Elite Report“ kürte erneut die Elite der Vermögensverwalter. Die Schoellerbank erlangte das zehnte Jahr in Folge den 1. Platz in Österreich.

Die Redaktion untersuchte in der abgelaufenen Testsaison insgesamt 362 Anbieter und auch eine Vielzahl an Leserinnen und Lesern, die auf der Suche nach neuen Vermögensverwaltern waren, lieferten aufschlussreiche Einzelbewertungen aus Beratungserlebnissen. Dadurch wurden nicht nur fachliche, sondern auch persönliche Kompetenzen der Banken eruiert. 

Die Schoellerbank erhielt erneut die höchste Punktezahl und erlangte somit in der vergangenen Dekade durchgehend das absolute Spitzenergebnis in den Top Ten aller getesteten Vermögensverwalter. 

In der Begründung betonte Elite-Report-Chefredakteur Hans-Kaspar von Schönfels : „Die Schoellerbank ist fast schon eine Legende. Seit zehn Jahren steht dieser Vermögensverwaltungsspezialist an der Spitze der Elite-Pyramide, von den Wettbewerbern zum Teil hart bedrängt. Um diese bisher attestierte, positiv überzeugende Kontinuität weiter halten zu können, muss auch künftig ein permanenter Noch-besser-Prozess greifen. Dreh- und Angelpunkt ist allerdings die oft im Verborgenen entwickelte, strategische und auch innere Intelligenz, sie liefert nämlich die entscheidenden Gebrauchsanweisungen und die Erkenntnisse für den jeweiligen Anlageerfolg. Und der kann sich nach wie vor sehen lassen, überzeugt er doch deutlich.“
 

Global Finance – World’s Best Private Bank Awards 2022

Auch das US-amerikanische Finanzmagazin „Global Finance“ kürte zuletzt bei den „World’s Best Private Banks Awards“ die besten Privatbanken. Die Schoellerbank erlangte dabei bereits zum siebten Mal in Folge die Auszeichnung als „Best Private Bank in Austria“. Die Redaktion wählte die Gewinner mit der Unterstützung von erfahrenen Branchenexpertinnen und -experten aus, die über langjährige Marktkenntnisse verfügen. Dazu wurde neben unabhängigem Research auch auf Informationen aus eingereichten Befragungen gesetzt, um eine Reihe von objektiven und subjektiven Faktoren zu bewerten. Die Bewertung basiert auf den Leistungen im Zeitraum von 1. Juli 2020 bis zum 30. Juni 2021.

Im Bild (v. l.): Hans-Jürgen Jakobs, Senior Editor Handelsblatt, Marcus Hirschvogl, Schoellerbank Pressesprecher, Dieter Hengl, Vorstandsvorsitzender Schoellerbank, Helmut Siegler, Investmentvorstand Schoellerbank und Hans-Kaspar von Schönfels, Chefredakteur und Herausgeber "Handelsblatt Elite Report“

 

Dieter Hengl, Vorstandsvorsitzender der Schoellerbank und Head of Wealth Management Austria der UniCredit Bank Austria: „Diese Auszeichnungen zeigen die lange währende Qualität unserer Arbeit und den leidenschaftlichen Einsatz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie geben unseren Kundinnen und Kunden ein weiters Mal die Sicherheit, vom führenden Anbieter auf dem heimischen Markt die perfekte Beratung, Betreuung und Veranlagung für ihre individuellen Bedürfnisse zu erhalten.“

VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA