Auszeichnung für die sozial-ökologische Wirkung mit IT-Hardware

Die AfB gGmBh, Europas größtes gemeinnütziges IT-Unternehmen, hat die Schoellerbank 2021 für ihre CSR-Tätigkeiten, mit einer Urkunde für die sozial-ökologische Wirkung mit IT-Hardware ausgezeichnet.

Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Lebensdauerverlängerung gebrauchter IT- und Mobilgeräte durch professionelle Datenvernichtung, Aufarbeitung und Wiedervermarktung. Das anerkannte Inklusionsunternehmen beschäftigt rund 500 Mitarbeitende in fünf Ländern, davon sind in etwa 45 % Menschen mit Behinderung. 

Eine möglichst lange Nutzungsdauer von IT- und Mobilgeräten ist aus Sicht der Nachhaltigkeit die beste Option. Im Rahmen der Partnerschaft im Jahr 2021 konnten mit den von der Schoellerbank übergebenen Geräten ein Beitrag zur Kreislaufwirtschaft durch Wiedervermarktung und Recycling geleistet werden. Durch die Zusammenarbeit und die IT-Wiedervermarktung konnten Emissionen reduziert und Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung geschaffen werden, und es konnte ein Beitrag zur Ressourcenschonung sowie zum Umwelt- und Klimaschutz geleistet werden.

Weiters wurde durch die Partnerschaft mit der AfB gGmBh ein Beitrag zur Erreichung der Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen geleistet.
 

Typ Dokument Datei-Größe
Schoellerbank-CSR-Urkunde-2021.pdf 3,4 MB
VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA