Beratungsansatz

Unser Ansatz: mehr für Sie

Wenn Sie in die Schoellerbank kommen, dann nehmen wir uns Zeit. Wir stellen Ihnen viele Fragen und hören genau zu. Denn nur so erkennen wir, was für Sie wichtig ist. Mit diesem Wissen fokussieren wir Ihre persönlichen Ziele und berücksichtigen dabei laufend relevante Marktchancen. Warum wir das machen? Weil wir mehr für Sie wollen: mehr Sicherheit, mehr Anlageerfolge und mehr persönliche Beratung.

Investieren statt Spekulieren – 6 Grundsätze für Ihre Veranlagung

Wir haben erfolgreiche Investments analysiert und die Erfolgsfaktoren zu unseren Grundsätzen gemacht. Die Basis dafür ist unsere Anlagephilosophie: Investieren statt Spekulieren. So wissen Sie jederzeit, wie wir denken und arbeiten.

Nr. 1: Wir stellen die Bedürfnisse unserer Kunden in den Mittelpunkt.

Wir entwickeln gemeinsam mit unseren Kunden ein maßgeschneidertes Anlagekonzept. Dabei legen wir Wert auf eine faire und transparente Kostenstruktur. Wir dokumentieren unsere Entscheidungen – verständlich und nachvollziehbar. Eigenständige Investmententscheidungen treffen wir ausschließlich im Interesse unserer Kunden.

Nr. 2: Wir verfolgen eine klare und disziplinierte Investmentstrategie auf Basis von Fakten und Erfahrungen.

Die Schoellerbank achtet bei Investments auf höchste Qualität. Daher investieren wir nur in Anlageformen, die wir beurteilen können. Die Grundlagen dafür bieten das Schoellerbank AktienRating, AnleihenRating und FondsRating. Gleichzeitig optimieren wir beständig unseren Investmentprozess, setzen auf eine langfristige Ausrichtung und vermeiden Marktübertreibungen oder spekulative Trends.

Nr. 3: Wir wählen unter den möglichen Investments die besten aus – über Länder, Branchen und Währungsräume hinweg.

Die Schoellerbank wählt aus unzähligen Anlagemöglichkeiten nur jene Investments aus, die wir uneingeschränkt empfehlen können. Aktien sehen wir zum Beispiel als langfristige Unternehmensbeteiligung. Über die Jahre erwarten wir so mehr Ertrag als bei Zinskapital. Bei den Investments zählt für uns ausschließlich Qualität, über unterschiedliche Länder, Branchen oder Währungsräume hinweg. Um das Depot zu stabilisieren, setzen wir auf Anleihen aus unterschiedlichen Segmenten, mit denen wir langfristig einen Mehrertrag über dem risikolosen Zinssatz erzielen wollen. Strukturierte Produkte runden unser Wertpapierangebot ab. Wir empfehlen grundsätzlich eine selektive Streuung des Vermögens.

Nr. 4: Wir handeln an Punkten der Übertreibung antizyklisch.

Die Schoellerbank läuft keinen Modetrends an den Finanzmärkten hinterher. Wir trachten danach zu kaufen, wenn andere Marktteilnehmer ängstlich sind, und zu verkaufen, wenn andere in Euphorie verfallen. An diesen Extrempunkten der Übertreibung messen wir die Stimmungslage an den Märkten mit hilfe sorgfältig ausgewählter Sentiment-Indikatoren. Dadurch vermeiden wir überlaufene und damit überteuerte Anlageklassen.

Nr. 5: Wir warten geduldig auf Chancen und nutzen sie dann aktiv.

Die Anlagephilosophie der Schoellerbank lautet „Investieren statt Spekulieren“. Dabei steht „Investieren“ für eine aktive und verantwortungsvolle Streuung des Vermögens. Kurzfristige Spekulationen lehnen wir konsequent ab. Wir warten geduldig auf Chancen und nutzen sie dann aktiv. Wir orientieren uns nicht an einem Index, sondern vertrauen auf unsere Markteinschätzung.

Nr. 6: Wir betreiben aktives Risikomanagement.

Sicherheit steht für uns bei der Veranlagung an erster Stelle. Sobald wir Risiken erkennen, ändern wir aktiv das Portfolio. Bei Aktien akzeptieren wir Schwankungsrisiken, wollen aber permanenten Kapitalverlust vermeiden. Schwer einschätzbare oder undurchsichtige Risiken lehnen wir strikt ab. Die Schoellerbank investiert nur in liquide Anlageformen. Wir sehen uns somit als aktive Risikomanager des Vermögens unserer Kunden.

Sie haben Fragen oder Wünsche? Dann klicken Sie einfach auf das rote Kontakt-Feld am rechten Rand oder schicken Sie uns ein E-Mail an anlagegrundsaetze@schoellerbank.at. Wir nehmen uns gerne für Sie Zeit.

Financial Planning - ein Blick in Ihre Zukunft

Kein Lebensweg ist wie der andere – ebenso wenig wie eine Veranlagung der anderen gleicht. Denn jeder Mensch hat andere Wünsche, Vorstellungen und Ziele. Darum gehen wir individuell auf die Ihren ein.

Schritt für Schritt ans Ziel

Im Financial Planning analysieren wir schrittweise Ihre Finanz-, Vermögens- und Liquiditäts-Situation und gleichen sie mit Ihren persönlichen Zielen und Wünschen ab. Dabei bieten wir Ihnen zwei Varianten: die Classic-Analyse und die Premium-Analyse.

Classic-Analyse – die Basis für Ihre Entscheidungen

Bei dieser Variante analysieren wir Ihre Vermögensverhältnisse. Das Ergebnis: Ein strukturierter Überblick in Form eines Exposés. Auf dieser Basis wählen wir künftig passende Investments, planen größere Investitionen und betrachten mögliche berufliche und familiäre Szenarien.

Premium-Analyse – die Betrachtung im Detail

Mit der Premium-Analyse bereiten wir selbst komplex strukturierte Vermögenswerte übersichtlich für Sie auf. Das Besondere: Wir finden Lösungen für spezielle Fragen. Und: Wenn notwendig, greifen wir dafür auch auf externe Spezialisten, wie Notare, Rechtsanwälte, Steuerberater oder Immobilientreuhänder zurück.

Die Wertpapierstruktur-Analyse ist fixer Bestandteil dieser beiden Varianten – kann aber auch eigenständig durchgeführt werden. Sie zeigt Ihnen mögliche Problemzonen Ihres Wertpapierdepots. Dabei beachten wir Aspekte wie Länder-, Branchen-, Währungsallokationen oder die Laufzeitstruktur. Außerdem prüfen wir ein mögliches Ungleichgewicht in der Veranlagung gegenüber Ihrer persönlichen Risikoneigung.

Fremde Depots? Kein Problem!

Gerne berücksichtigen wir bei der Wertpapierstruktur-Analyse auch Ihre Depots in anderen Banken. Damit haben Sie alles auf einen Blick. Der Vorteil: Wir können alle Anlagen genau nach Ihren Bedürfnissen aufeinander abstimmen. Übrigens: Für die externen Depots brauchen wir keine weiteren Angaben der jeweiligen Bank.

Sie haben Fragen oder Wünsche zum Thema Financial Planning? Dann klicken Sie einfach auf das rote Kontakt-Feld am rechten Rand oder schicken Sie uns ein E-Mail an financialplanning@schoellerbank.at. Wir nehmen uns gerne für Sie Zeit.

Nachfolgeplanung – Werte für Generationen

Es wird so viel vererbt und geerbt wie nie zuvor. Darum wird es immer wichtiger, rechtzeitig die Weichen zu stellen. Gerne finden wir für Sie einen Weg, wie Sie Ihr Vermögen sicher an die nächsten Generationen weitergeben.

So verbinden Sie mit Ihrem Vermögen Generationen

Unsere Empfehlung: Überlassen Sie nichts dem Zufall. Schaffen Sie klare Verhältnisse und vermeiden Sie damit ungeregelte Erbfälle und Konflikte. Ein erster Schritt dazu: das Generationengespräch. Dabei unterstützen wir Sie im Gespräch mit Ihren Kindern und Erben. Außerdem kümmern wir uns mit Notaren um eine optimale Nachfolgeplanung. 

Wichtige Fragen für die Zukunft Ihres Vermögens:

  • Woraus besteht mein Vermögen?
  • Wer soll was erhalten?
  • Was ist der optimale Weg, um dieses Ziel zu erreichen?

Wichtige Fragen für die Vorsorgeplanung:

  • Wer verfügt über meine Bankangelegenheiten?
  • Ist eine Vorsorge- und Generalvollmacht sinnvoll?
  • Möchte ich mittels Patientenverfügung Weisungen an behandelnde Mediziner geben?

Sie haben Fragen oder Wünsche zur Nachfolgeplanung? Dann klicken Sie einfach auf das rote Kontakt-Feld am rechten Rand oder schicken Sie uns ein E-Mail an nachfolgeplanung@schoellerbank.at. Wir nehmen uns gerne für Sie Zeit.

Stiftungsservice – eine Investition in die Zukunft

Sie interessieren sich für eine Stiftung? Die Motive reichen vom Schutz des Familienvermögens über die Absicherung von nahestehenden Menschen bis hin zu sozialen Zwecken. Was auch immer Ihr Motiv ist: Wir begleiten Sie gerne auf diesem Weg.

Der Weg zur eigenen Stiftung

Eine wichtige Frage bei der Gründung lautet: Können Sie sich vorstellen, nicht mehr über Ihr Vermögen zu bestimmen? Denn mit einer Stiftung lösen Sie sich davon. Das Ziel einer Stiftung lässt sich hingegen einfach beantworten: Ihr Vermögen langfristig zu sichern und erforderliche Ausschüttungen zu erwirtschaften. 

Die wichtigsten Punkte für ein erfolgreiches Stiftungsmanagement:

  • Stiftungszweck klar festlegen
  • Vermögensstruktur- und Liquiditätsplan erstellen
  • Regelmäßig die Portfoliostruktur überprüfen

Ihr Wegbegleiter

Wir betreuen und begleiten eine große Anzahl namhafter Stiftungen und wurden bereits mehrfach ausgezeichnet. Das bedeutet: Wir kennen das Thema Stiftung sehr genau; mit allen Tücken und Raffinessen. Darum beraten wir Sie vor und während der Gründung, entwickeln eine maßgeschneiderte Anlagelösung und übernehmen auf Wunsch auch die Funktion eines Stiftungsvorstandes.

Sie haben Fragen oder Wünsche zum Thema Stiftung? Dann klicken Sie einfach auf das rote Kontakt-Feld am rechten Rand oder schicken Sie uns ein E-Mail an stiftungsservice@schoellerbank.at. Wir nehmen uns gerne für Sie Zeit.

Immobilien-Service – Beratung mit kompetenten Partnern

Sie wollen in Immobilien investieren – oder eine Immobilie veräußern? Unsere Partner im Immobilienbereich finden nicht nur Anlageobjekte, sondern auch passende Antworten auf Ihre Fragen.

Immobilien für jede Lebensphase

Immobilien spielen in jeder Lebensphase eine Rolle: Das beginnt beim anlassbezogenen Kauf und Verkauf (z. B. Familiengründung, Übersiedelung u.a.), geht über die Erbfolge und Vermögensstrukturierung und reicht bis zur steuerlichen Optimierung. Auch im Hinblick auf eine nachhaltige Altersversorgung sind Immobilien ein wichtiger Teil eines gut strukturierten Vermögens.

Ein Experten-Team an Ihrer Seite

Für Ihre Anliegen greifen wir auf Partner zurück, mit denen die Schoellerbank AG auf eine  langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit zurückblicken kann. Je nach Bedürfnis und Immobilienkategorie können wir Ihnen einen passenden Ansprechpartner nennen.  

Unser Service-Angebot

  • Immobiliensuche und Immobilienverkauf
  • Vorsorgewohnungen
  • Zinshäuser
  • Spezial-Immobilien (Luxusimmobilien, Sonderanlageformen u.a.)
  • Immobilienbewertung
  • Fachliche und steuerliche Information
  • Finanzierungen

Sie haben Fragen oder Wünsche zum Thema Immobilien? Dann klicken Sie einfach auf das rote Kontakt-Feld am rechten Rand oder schicken Sie uns ein E-Mail an immobilienservice@schoellerbank.at. Wir nehmen uns gerne für Sie Zeit.

Versichern & Vorsorgen – heute schon an morgen denken

Die strategische Ausrichtung des Vermögens erfasst neben einem professionellen Vermögensmanagement auch die Aspekte der Risikoabsicherung. Für sich selbst vorzusorgen und Kapital für den Fall der Fälle auf die Seite zu legen, gibt Sicherheit, auf unerwartete Ereignisse spontan reagieren zu können.

Der Bereich "Versicherung und Vorsorge" als Teilaspekt des Financial Planning beschäftigt sich mit den Themen Absicherung und Risikovorsorge als existenzielle Grundsicherung. Im Rahmen zahlreicher Analysen wurden zentrale Aspekte der Absicherung definiert, wie beispielsweise das Risiko der Berufs- oder Erwerbsunfähigkeit, das Risiko der Pflegebedürftigkeit und der Hinterbliebenenschutz. Für diese Risiken werden Absicherungslösungen erarbeitet, die Versicherungslösungen inkludieren. Das Leistungsspektrum im Bereich "Versicherung und Vorsorge" umfasst die Entwicklung und Servicierung von Private Banking Versicherungslösungen genauso wie die Analyse von bestehenden Versicherungsverträgen. Speziell im Rahmen der Bestandsanalyse kann Verbesserungspotenzial identifiziert und durch Umsetzungsmaßnahmen ein deutlicher Mehrwert generiert werden.

Die Schoellerbank hat hier eigene Versicherungsprodukte im Portefeuille, welche sich an den gehobenen Privatbankkunden richten.

Sie haben Fragen oder Wünsche zum Thema Versichern & Vorsorgen? Dann klicken Sie einfach auf das rote Kontakt-Feld am rechten Rand oder schicken Sie uns ein E-Mail an versicherungsservice@schoellerbank.at. Wir nehmen uns gerne für Sie Zeit.

Nachhaltigkeit in der Vermögensverwaltung

Unser Handeln und Wirtschaften wird zunehmend durch den schonenden Umgang mit Ressourcen bestimmt. Schnell ist dabei die Rede von Nachhaltigkeit und Ethik. Doch was verbirgt sich hinter den beiden Begriffen genau?

Nachhaltigkeit

Der Rat für nachhaltige Entwicklung hat Nachhaltigkeit folgendermaßen definiert: „Nachhaltige Entwicklung heißt, Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu berücksichtigen.“ Diese Punkte wurden in der Folgezeit unter dem Überbegriff ESG (Environmental, Social and Corporate Governance) zusammengefasst.

Ethik

Eine Nische im Universum der nachhaltigen Anlagen stellen ethische Investments dar. Humanität, Solidarität und Verantwortung sind die zentralen Werte, wobei die Folgen wirtschaftlichen Handelns auf andere Menschen und die Umwelt einer Rechtfertigung unterzogen werden. Was daher von ethischen Ratingagenturen oftmals ausgeschlossen wird, sind Unternehmen, die in den Bereichen Kernenergie, Genmanipulation, Alkohol, Verhütung, Pornographie, Glücksspiel, Tabak und Militär tätig sind.

Nachhaltiger Ansatz in der Schoellerbank

Auch in der Schoellerbank leben wir die Themen Nachhaltigkeit und Ethik. Beim Investieren haben wir spezielle Rating-Methoden entwickelt, um nachhaltig erfolgreich zu sein. Dabei bleibt festzuhalten, dass auch bei der hauseigenen Analysemethodik bestimmte Geschäftsmodelle durch den Rost fallen. Meist handelte es sich dabei um Unternehmen, die ihrer Umwelt langfristig mehr Schaden als Nutzen zufügen. So gesehen, kann das Schoellerbank Auswahlverfahren als ein erster Filter im Bereich der Nachhaltigkeit gesehen werden.

Begeisterung für ethische und nachhaltige Investments hält an!

In den letzten Jahren hat sich die Nachfrage ethischer Produkte deutlich erhöht, was uns zeigt, dass wir nicht nur frühzeitig ein spannendes Thema ausgemacht haben sondern dieses mit unseren nachhaltigen Lösungen auch optimal besetzen können.

Sie haben Fragen oder Wünsche? Dann klicken Sie einfach auf das rote Kontakt-Feld am rechten Rand oder schicken Sie uns eine E-Mail an nachhaltigkeit@schoellerbank.at. Wir nehmen uns gerne für Sie Zeit.

Vermögensanlage - wir beraten, Sie entscheiden!

Sie möchten Ihr Vermögen selbst verwalten? Dabei unterstützen wir Sie gerne. Im Rahmen der Vermögensanlageberatung erarbeiten wir gemeinsam ein Portfolio, das Ihren Bedürfnissen entspricht. Dabei stets im Blick: Ihre individuelle Risikobereitschaft.

Ein Anlageplan für Ihr Vermögen

Zu Beginn beleuchten wir in einem persönlichen Gespräch Ihre Lebenssituation. Was sind Ihre persönlichen Ziele? Wie viel Risiko möchten Sie bei einer Veranlagung eingehen? Welche Investitionsdauer ist sinnvoll? Die Antworten geben uns eine Orientierung für den weiteren Weg.

Im nächsten Schritt schlagen wir Ihnen mögliche Investments vor. Die Basis: unser gemeinsames Gespräch. Dann entscheiden Sie, welche Anlagen es in Ihr Portfolio schaffen. Änderungen sind natürlich jederzeit möglich.

Laufende Reportings helfen Ihnen dabei, die Entwicklung Ihres Portfolios zu beobachten. Oder Sie wenden sich ganz einfach an Ihren Berater.

VOILA_REP_ID=C1257E77:00296CBA